Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Notarztfahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Kempten
Mittwoch, 18. März 2015

Streit zwischen zwei Männern in Kempten eskaliert

Mit Schreckschusswaffe zweimal ins Gesicht geschossen

Aus noch nicht geklärter Ursache eskalierte ein offensichtlich seit längerem schwelender Streit zwischen einem 30-Jährigen und einem 45-Jährigen in der Miesenbacher Straße.

Auf offener Straße feuerte der 30-Jährige mit einer am gleichen Tag erworbenen Schreckschusspistole zwei Schüsse aus kurzer Distanz auf seinen 45-jährigen Hausnachbarn. In dem daraufhin folgenden Gerangel konnte der Geschädigte dem Schützen die Waffe abnehmen, der danach die Flucht ergriff. Der Geschädigte trug von den auf ihn abgefeuerten Schüssen Atembeschwerden und Schwellungen im Gesicht davon und kam zur medizinischen Überprüfung in das Klinikum Kempten. Eine durch die Staatanwaltschaft Kempten angeordnete Wohnungsdurchsuchung beim Schützen förderte im Keller ein verrostetes Gewehr zutage, welches der Erlaubnispflicht unterliegt. Der 30-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung und einem Verstoß nach dem Waffengesetz angezeigt. (PI Kempten)


Tags:
polizei notarzt streit schreckschusswaffe gesicht verletzung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Lindau: Gefälschte 100-Euro-Scheine sichergestellt - Zahlreiche weitere gefälschte Dokumente ebenfalls gefunden
Am Sonntag, 26.01.2020, wurden durch die Bundespolizei Lindau in den frühen Morgenstunden zwei afrikanische Männer in einem Fernreisebus ohne gültigen ...
Verkehrsunfallflucht am Memminger Rewe - Polizei bittet um Zeugenhinweise
Am Samstag, den 25.01.2020, gegen 09.15 Uhr, stellte eine Dame aus Memmingen ihren roten Renault Twingo auf dem Parkplatz eines Geschäfts in der ...
Tätlicher Angriff nach Parkbehinderung in Tussenhausen - Polizei sucht nach weiblicher Zeugin
Am frühen Samstagabend führte eine Parkbehinderung auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Tussenhausen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung ...
Jugendliche werfen mit Pflastersteine um sich - Polizei Marktoberdorf hat Ermittlungen aufgenommen
Am Samstagabend, kurz nach 23.00 Uhr, teilte ein 59-jähriger Marktoberdorfer telefonisch mit, dass eine Gruppe Jugendlicher den Dammweg entlang gehen und ...
Mann randaliert vor Kemptener Freizeitbad - Stark alkoholisierter Täter wollte in sein Auto steigen
Samstagnachmittags wurden Angestellte eines Freizeitbades auf eine stärker betrunkene Person aufmerksam, welche sich auf dem dazugehörigen Parkplatz aufhielt, ...
Körperverletzung bei Weißensberger Narrensprung - Streitschlichter erleidet Gesichtsverletzung
Auf der Faschingsveranstaltung am gestrigen Samstag kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei betrunkenen Männer. Ein weiterer 39-jähriger wollte den ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Rolling Stones
Honky Tonk Women
 
Gerry Rafferty
Baker Street
 
Elton John
Rocket Man
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum