Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Schwerer Kletterunfall im Engelhaldepark
21.09.2012 - 12:36
Im Kemptener Engelhaldepark ereignete sich gestern ein schwerer Unfall am Kletterturm.
Eine 40-jährige Kemptenerin kletterte 18 Meter in die Höhe und wurde von ihrer 44-jährigen Begleiterin vom Boden aus per Seil gesichert. Nachdem sich die Frau wieder abseilen wollte, löste sich das Sicherungsseil aus der Halterung und sie stürzte aus sechs Metern ungebremst zu Boden. Mit Verdacht auf ein Wirbelsäulentrauma wurde sie in eine Unfallklinik eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. Gegen die 44-jährige Begleiterin wurde ein Ermittlungsverfahren, wegen der falscher Handhabung des Sicherungsseils, eingeleitet.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum