Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Schweinestall
(Bildquelle: Pixabay)
 
Kempten
Mittwoch, 18. Januar 2017

Größerer Schweinemastbetrieb bei Kempten geplant

1300 Tiere sollen in Sterklings unterkommen

In Sterklings bei Kempten könnte schon bald ein größerer Schweinemastbetrieb entstehen. Wenn es nach den Plänen eines ortsansässigen Landwirts geht sollen 1.300 Tiere auf etwa 1.800 Quadratmeter ihren Platz finden. Bei einer Sitzung des Planungs- und Bauausschusses der Stadt Kempten blieben aber noch einige Fragen offen.

Der Neubau soll mit großer Güllegrube sowie eigener Kadaverbox entstehen und den bestehenden Milchwirtschaftsbetrieb erweitern. Umstritten ist ob die Verkehrsanbindung für einen Betrieb dieser Größe geeignet ist. Der Futterbedarf für 1.300 Tiere kann nicht allein durch eigene Futterherstellung auf dem Hof gedeckt werden und große Mengen Futter müssten angeliefert werden. Ob die anliegenden Straßen der stärkeren Belastung Stand halten können und wie viele Ab- und Zufahrten zum geplanten Hof nötig sind muss noch geprüft werden. Auch ist sich der Ausschuss noch unsicher was mit der großen Menge Gülle passieren soll.

Der Massentierhaltungsbetrieb soll als Ausgleichsmaßnahme eingegrünt werden, auch um das Landschaftsbild zu wahren. Die entstehende Geruchsbelastung wurde geprüft und als genehmigungsfähig eingestuft so Dr. Franziska Renner, Leiterin des Bauverwaltungs- und Bauordnungsamt.

Im Februar entscheidet der Planungs- und Bauausschuss in Kempten ob der Bau genehmigt wird. 


Tags:
Schweinemast Allgäu Landwirtschaft Sterklings



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Landrat Weirather nimmt Staatsregierung in die Pflicht - 60-Jähriger wendet sich erneut an Thorsten Glauber
„Die Unterstützung, die wir erfahren, ist nicht nur völlig unzureichend, sie ist eine Farce.“ Mit diesen Worten bringt Landrat Hans-Joachim ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Tödlicher Betriebsunfall auf Allgäuer Bauernhof - Landwirt in Heimenkirch tot im Heulager gefunden
Am Dienstagmorgen wurde ein 45-jähriger Landwirt aus dem Westallgäuer Heimenkirch von seiner Ehefrau tot im Heulager des eigenen landwirtschaftlichen Betriebes ...
Solidarische Landwirtschaft Greggenhofen - Exklusive Lebensmittel angebaut von Profis
Im Rettenbergs Vorort Greggenhofen wird im kommenden Jahr der Betrieb der solidarischen Landwirtschaft aufgenommen. Die Gründerinnen Patricia Fuchs und Sarah Weber ...
Bürgerengagement mit 13.200 Euro belohnt - Lokale Aktionsgruppe schüttet Förderung aus
Sechs ausgewählte Ostallgäuer Initiativen sind über das LEADER 2014 - 2020 geförderte Projekt „Unterstützung Bürgerengagement“ ...
CSU Kreisverband Unterallgäu an der Seite der Landwirte - "Bauern bläst der Wind hart ins Gesicht"
Mit dem bundesweiten Aktionstag „Land schafft Verbindung“ haben Zehntausende Landwirte auf ihre Probleme aufmerksam gemacht. Auch zahlreiche Landwirte aus ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Zedd & Alessia Cara
Stay
 
Shinedown
GET UP
 
KIDDO x GASHI
Coming Down
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum