Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Zug im Kemptener Hauptbahnhof (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 6. November 2014

Schwarzer Tag für Allgäuer Pendler dank GDL-Streik

Frühverbindungen teils komplett gestrichen

Der Streik der Lokführer hat das Allgäu erreicht. Seit heute Morgen um 2 Uhr bis Montagfrüh um 4 Uhr fallen zahlreiche Verbindungen aus. Während von Oberstdorf in Richtung München nur einzelne Züge betroffen sind, fielen von München Richtung Allgäu alle sechs Frühverbindungen aus.

Der eingerichtete Notfallplan ist auch keine Alternative zum sonstigen Zugangebot. An manchen Strecken verkehrt so nur noch etwa 30 Prozent des üblichen Bahnangebots. Nicht betroffen ist die Privatbahn Alex, die zwischen München, Lindau und Oberstdorf pünktlich an- und abfährt.

Profit schlagen vor allem Fernbusunternehmen aus dem von der Gewerkschaft GDL angerichteten Chaos. Die Pendler schauen in die Röhre.

Die Lokführergewerkschaft (GDL) will künftig auch das Servicepersonal betreuen und bestreikt deshalb zum wiederholten Mal den Personenverkehr, um die Deutsche Bahn AG zum einlenken zu bewegen.

 

Informationen rund um die regionalen Zugstrecken im Allgäu:
Ersatzfahrplan: KBS 970 München - Kaufering - Buchloe - Kempten - Immenstadt - Hergatz - Lindau (und zurück)

Ersatzfahrplan: KBS 971 Memmingen - Mindelheim - Buchloe (und zurück)

KBS 973 Kempten - Reutte in Tirol (und zurück)
Auf dieser Strecke findet Schienenersatzverkehr statt.

KBS 974 Füssen - Marktoberdorf - Biessenhofen - Kaufbeuren - Buchloe (und zurück)

KBS 975 Ulm - Memmingen - Kempten - Immenstadt - Oberstdorf (und zurück)

KBS 978 Günzburg - Ichenhausen - Krumbach - Pfaffenhausen - Mindelheim (und zurück)
Auf dieser Strecke findet Schienenersatzverkehr statt.

KBS 987 Tuerkheim - Bad Wörishofen (und zurück)
Auf dieser Strecke findet Schienenersatzverkehr statt.

KBS 987 Bad Wörishofen - Augsburg Hbf (und zurück)

Ständig aktualisierte Informationen der DB Regio: www.bahn.de/aktuell

 

Tarifliche Regelungen
Fahrgäste, die aufgrund von streikbedingten Zugausfällen, Verspätungen oder Anschlussverlusten ihre Reise nicht wie geplant durchführen können, können ihre Fahrkarte und Reservierung im DB Reisezentrum, in den DB Agenturen oder das Online - Kontaktformular auf bahn.de kostenlos erstatten lassen.

Alternativ können Reisende den nächsten - auch höherwertigen - Zug nutzen. In diesem Fall wird bei zuggebundenen Angeboten, wie beispielsweise Sparpreis-Tickets, auch die Zugbindung aufgehoben. Ausgenommen hiervon sind regionale Angebote mit erheblich ermäßigtem Fahrpreis (Schönes-Wochenende-, Quer-durchs-Land- oder Länder-Tickets) sowie reservierungspflichtige Züge.

Ergänzend zu den freiwilligen Kulanzregelungen der DB können die betroffenen Fahrgäste auch die gesetzlichen Fahrgastrechte in Anspruch nehmen.

Nach Beendigung des Streiks am Montag, 10.11.2014 um 4 Uhr wird angestrebt, im Berufsverkehr wieder den Regelfahrplan anbieten zu können. Es ist jedoch mit einzelnen Zugausfällen und Verspätungen bis in den Vormittag zu rechnen.

Am Wochenende können Sie Ihre Reiseverbindung auch unter unserer kostenlosen Servicerufnummer 08000 99 66 33 erfragen.


Tags:
allgäu bahn gdl streik



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Zuschuss für Bahnquerungen in Lindau - Minimaler Anteil muss noch von der Stadt getragen werden
Stadt Lindau erhält 508.000 EUR für die Bahnquerungen Holdereggenstraße, Eichwaldstraße und Zeltplatz. Damit sinkt der Anteil, den die Stadt Lindau ...
Jugendliche bewerfen Auto in Memmingen mit Steinen - Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 400 Euro
Am Dienstag, 21.01.2020, gegen 15:15 Uhr, warfen drei bislang unbekannte Jugendliche von der Fußgängerbrücke entlang der Bahnlinie bei der ...
Ladendiebin in Memmingen ertappt - Die Frau bekommt neber einer Anzeige auch Hausverbot
In den späten Nachmittagsstunden des Dienstags, 21.01.2020, fiel der Verkäuferin eines Lebensmittelgeschäfts in der Bahnhofstraße in Memmingen eine ...
Felsbrocken beschädigt Auto bei Missen-Wilhams - Benzintank von Auto aufgerissen
Am Dienstagnachmittag befuhr eine 33-Jährige mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2006 von Immenstadt aus kommend in Fahrtrichtung Missen-Wilhams. Kurz nach ...
Unterkühlter Mann mit 4,5 Promille in Lindau - Lebensbedrohlicher Zustand führt bis ins Krankenhaus
 Am späten Dienstagabend (21. Januar) hat die Bundespolizei einen Mann aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung in Schutzgewahrsam genommen. Der Betrunkene ...
Ausbau der Bahn im Illertal - Elektrifizierungen, neue Halten und weitere Streckenausbauten
Reichhart betonte, wie wichtig ihm die Verbesserungen beim ÖPNV nicht nur in den Metropolregionen wie München oder Nürnberg, sondern auch in kleineren ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rudimental feat. Jess Glynne, Macklemore & Dan Caplen
These Days
 
Felix Jaehn & VIZE
Close Your Eyes [feat. Miss Li]
 
Miley Cyrus
Slide Away
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum