Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Kempten
Dienstag, 3. Februar 2015

Schneechaos sorgt für 140 Unfälle in Kempten

Doppelt so viele Unfälle wie durchschnittlich

So vergleichsweise ruhig die Verkehrslage im Schutzbereich trotz der Schneefälle während des morgendlichen Berufsverkehrs war, so sehr sorgten zwei Unfälle mit querstehenden LKW sowie die Schneefälle am Nachmittag für Behinderungen.

Betroffen von den Behinderungen waren insbesondere die A8 die ab 07 Uhr im Bereich Günzburg für vier Stunden in Fahrtrichtung München vollständig gesperrt war. Noch gravierender waren die Folgen für Verkehrsteilnehmer auf der A 96. Aufgrund eines Auffahrunfalls mit Beteiligung von einem Lkw zwischen den Anschlussstellen Mindelheim und Bad Wörishofen war die Autobahn ab 14:30 in Fahrtrichtung Lindau vollständig gesperrt. 

Durch die Schnell Einsatz Gruppe des BRK aus Türkheim/Mindelheim, die mit 15 Mann im Einsatz war, wurde am Nachmittag damit begonnen, die im Stau stehenden Verkehrsteilnehmer mit Tee und heißer Brühe zu versorgen. Bis um 18:30 Uhr gelang es, die hinter der Unfallstelle im Stau stehenden Pkw von der Fahrbahn zu leiten. Aktuell steht noch eine niedrige zweistellige Zahl von Lkw im Stau. 

Da der verunfallte Lkw auf der Schutzplanke aufsaß, musste aus Günzburg ein Kran angefordert werden, um das Fahrzeug von der seitlichen Schutzplanke herunterzuheben. Mit Ende des Feierabendverkehrs kam es zu einer leichten Entspannung auf den Umleitungsstecken die aufgrund der massivern Schneefälle am Nachmittag auch nur erschwertzu befahren waren. Auch der Rückstau an der Anschlusstelle Buchloe West an welcher der Verkehr ausgeleitet wurde nahm kontinuierlich ab (Stand 20:00 Uhr:3 km) 

Gegen 19:15 Uhr traf der Kran ein und konnte mit der Bergung, die voraussichtlich bis 21 Uhr abgeschlossen sein dürfte, beginnen. Aufgrund des Einbruchs der Dunkelheit wurde die Unfallstelle zur Bergung vom THW Memmingen ausgeleuchtet. Im Anschluss muss der Autobahnabschnitt zwischen den Anschlussstellen Mindelheim und Bad Wörishofen, der zwischenzeitlich tief schneebedeckt ist, von der Autobahnmeisterei soweit geräumt werden, dass die Lkw, die teilweise im Bereich einer Steigung stehen, ihre Fahrt fortsetzen können.

Insgesamt wurden der Polizei im Zeitraum von Mitternacht bis 20 Uhr im Schutzbereich rund 140 Verkehrsunfälle mitgeteilt. Damit liegt die Unfallzahl doppelt so hoch wie an einem durchschnittlichen Tag. Bei der überwiegenden Mehrzahl der Unfälle handelte es sich um Rutschunfälle die sich am Nachmittag auf den schneebedeckten Fahrbahnen ereignet hatten. Bei 15 Verkehrsunfällen wurden Personen verletzt. Die schwersten Verletzungen zogen sich hierbei gestürzte Fußgänger / Rollerfahrer zu die Brüche erlitten haben. 
(PP Schwaben Süd/West, OwC)


Tags:
polizei unfall schnee durchschnitt



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neuer Tauchroboter für Wasserschutzpolizei Lindau - Erleichterung für die Unterwassersuche
Die Wasserschutzpolizei Lindau kann in Zukunft für Absuchen unter Wasser auf einen modernen Tauchroboter zurückgreifen, welcher auch die Bergung von kleineren ...
Beschädigte Autos durch herabfallenden Putz in Lindau - Gesperrter Bereich in der Nähe der Stephanskirche bleibt vorerst
Herabfallende Putzstücke des Kirchturms der Stephanskirche in Lindau beschädigten geparkte Fahrzeuge und sorgten für einen Einsatz der Freiwilligen ...
Frontalzusammenstoß im Sturmtief bei Lindenberg - Drei Personen und ein Hund verletzt
Am Vormittag des heutigen Dienstag kam es zu einem Verkehrsunfall bei Lindenberg. Ein Autofahrer war in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn gekommen und frontal mit ...
Mann fährt ohne böse Absicht mit Waffen zur Polizei - Polizei rät sofort sich an sie zu wenden
Wenn Angehörige versterben, folgt im Anschluss oftmals ein Auf- und Ausräumen des Wohnobjekts durch die Erben. Dabei kommt es nicht selten vor, dass ...
Frau (58) verspeist Schokoküsse in Memminger Supermarkt - Ladendedektiv beobachtet ganzen Vorgang
Eine 58-jährige Frau wurde in einem Supermarkt vom Ladendetektiv beobachtet, als sie eine Packung Schokoküsse öffnete und noch vor Ort vier Stück ...
Frau verwüstet Hotelzimmer in Memmingen - Die 24-Jährige erwartet nun eine Anzeige
Am Montagabend rief ein Gastronom bei der Polizei an und teilte mit, dass auf dem Flur seines Hotels in der Memminger Innenstadt Einrichtungsgegenstände des Hotels ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Martin Garrix feat. Bonn
No Sleep
 
Pink feat. Khalid
Hurts 2B Human (Midnight Kids Remix)
 
Robbie Williams
Pretty Woman
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum