Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Randalierer am Weihnachtsmarkt und in der Stadt
05.12.2011 - 05:46
Ein Holzschild ist die Beute einer Gruppe Randalierer am Kemptner Weihnachtsmarkt.
Am Sonntag Morgen gegen 03.30 Uhr beobachteten Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes am Weihnachtsmarkt drei männliche Personen, welche sich an den Ständen zu schaffen machten. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete die Gruppe mit einem zuvor abgerissenen Holzschild. Der Schaden an der Süßigkeitenhütte dürfte sich auf ca. 100 Euro belaufen. Von den Tätern ist nur bekannt, dass bis auf einen - der eine helle Jacke anhatte - alle schwarz bekleidet waren.

Eine gelbe Schranke fehlt dem Inhaber eines Parkplatzes jetzt in Kempten. Zur Öffnung einer Kemptner Diskothek in der Beethovenstraße am Samstag Abend wurden die Bediensteten mit einer Schranke beschenkt. Die hatten Unbekannte nämlich im Eingang der Disco abgelegt. Nach ersten Ermittlungen wurde die Schranke irgendwo im Innenstadtbereich fachmännisch abgebaut. Bisher konnte die Herkunft der gelben Schranke mit der Aufschrift „Alarmgesichert“ und einer Länge von ca. 2 m, nicht geklärt werden.

Im Gewahrsam der Polizei endete eine Schlägerei im Stadtgebiet Kempten, nachdem der Mann keine Ruhe gab. Am frühen Samstag Abend geriet der 25-jährige Kemptner mit einem anderen Mann in Streit. Bevor die Situation eskalierte mischte sich ein 21-jähriger Oberallgäuer ein und wollte schlichten. Hierfür erhielt er jedoch nur Schläge ins Gesicht von dem massiv alkoholisierten Mann. Anschließend beschädigte dieser durch Tritte auch noch ein Garagentor. Da er nicht zu beruhigen war, musste er den Rest der Nacht im Arrest der Polizei verbringen. Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Der Schaden am Garagentor wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum