Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Vor Beginn der Veranstaltung im Fürstensaal der Residenz
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Freitag, 14. Februar 2014

Oberbürgermeisterwahl in Kempten

Kuschelkurs macht es den Wählern nicht leicht

Die Kemptener Oberbürgermeisterkandidaten machen es ihren Wählerinnen und Wählern nicht wirklich leicht. Bei einer Podiumsdiskussion der Wirtschaftsjunioren Kempten-Oberallgäu unter dem Motto "Netzers Erbe - Duell der Oberbürgermeisterkandidaten" am Abend im Fürstensaal der Residenz, herrschte bei fast allen Themen Einigkeit. Mehr als 200 Personen hatten die Diskussion im bis auf den letzten Platz besetzten Fürstensaal verfolgt.

Alle sechs Kandidaten wollen den Bildungsstandort stärken und sich für neue Gewerbeansiedlungen stark machen. Eventuell könnte sogar ein Grundstückstausch mit einem Möbelhaus Sinn machen. Dieses blockiert Möglichkeiten einer Erweiterung der Hochschule auch durch Parkplätze. "Wenngleich ein Parkhaus wenig Sinn mache, da die Studenten für das Parken ihrer Autos nicht bezahlen wollen", so der einhellige Tenor. Thomas Hartmann von den Grünen gab an, früher ausschließlich mit dem Fahrrad unterwegs gewesen zu sein - Allerdings musste er nur aus Betzigau nach Kempten pendeln, im Gegensatz zu vielen tatsächlich weiter weg wohnenden Studenten heute.

Fünf Kandidaten möchten den Einzelhandel konzentriert in der Innenstadt halten. Nur Republikaner- Kandidat Michael Ulmer könnte sich eine Aufweichung des bisherigen Konzepts vorstellen. Er plädierte darauf, dass entsprechende Geschäfte auch ihre Kundschaft außerhalb des zentralen Bereichs in der Innenstadt finden würden. Dafür erhielt er von den anderen Kandidaten keine Zustimmung. Sie wollen gerade die stärke der Fußgängerzone in Verbindung mit dem Forum Allgäu ausnutzen, um die Kunden möglichst lange in der Innenstadt zu halten. Dem Bauloch- Besitzer also den Einzelhandel doch zu erlauben, dafür konnte sich nur ein Kandidat begeistern.

"Netzers Erbe" wird eine Herausforderung - Das liegt weniger am vorigen Oberbürgermeister, der den Kemptenern sehr positiv in Erinnerung bleiben wird, sondern an den in Zukunft zu meisternden Aufgaben. Insgesamt treten sechs Kandidaten bei der Oberbürgermeisterwahl in Kempten an: Thomas Kiechle (CSU/Freie Wähler), Thomas Hartmann (Bündnis90/Die Grünen), Martin Bernhard (SPD), Ullrich Kremser (FDP), Michael Hofer (UB/ÖDP) und Michael Ulmer (Republikaner). Dadurch wird eine Stichwahl wahrscheinlich, da vermutlich keiner der Bewerber auf Anhieb über 50 Prozent der Stimmen für sich verbuchen kann.


Tags:
oberbürgermeister kommunalwahl kuschelkurs allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Kaufbeurens Oberbürgermeister Bosse feiert Jubiläum - Auch nach 15 Jahren noch ein echter Traumjob
Am 1. November 2019 blickt Kaufbeurens Oberbürgermeister auf seine 15-jährige Amtszeit zurück. „Das ist für mich ein echter Traumjob“, ...
ÖDP Schwaben stellt sich für die Kommunalwahlen auf - Lucia Fischer aus Legau wieder als Bezirksvorsitzende gewählt
Bei strahlendem Herbstwetter trafen sich die Delegierten der schwäbischen ÖDP am Samstag, 26.10.2019, in Mindelheim zum Bezirksparteitag. Wieder einmal waren, ...
BürgerBündnis Oberallgäu neu gegründet - "Mir schaffet mitanand und it gegeanand"
Am 15. Oktober 2019, und damit genau 5 Monate vor der Kommunalwahl 2020, hat sich eine kreisweite Organisation überparteilicher Oberallgäuer Bürger neu ...
Ilona Deckwerth als Landratskandidatin vorgeschlagen - SPD Ostallgäu stellt sich auf für die Kommunalwahl 2020
Bei einer Klausurtagung stellte die SPD Ostallgäu grundlegende Weichen für den Kommunalwahlkampf 2020. Der Unterbezirksvorstand schlägt Ilona Deckwerth ...
Runder Tisch zum "Bewegungsbad" in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder lädt zur Alternativenfindung ein
Auf Einladung des Oberbürgermeisters Manfred Schilder trafen sich Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Memmingen, des Kliniksenats, des Stadtrats, des ...
Begrüßung neuer deutscher Staatsbürger in Memmingen - Oberbürgermeister Schilder: "Ich gratuliere zu Ihrer Entscheidung"
Wie auch schon im vergangenen Jahr empfing Oberbürgermeister Manfred Schilder im Memminger Rathaus Bürgerinnen und Bürger, denen in den vergangenen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Marina and The Diamonds
Primadonna
 
Lena
Stardust
 
YouNotUs & Kelvin Jones
Seventeen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum