Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Allgäuer Festwoche lernt aus den Terroranschlägen in den letzten Tagen und setzt auf mehr Sicherheit
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 28. Juli 2016

Neues Sicherheitskonzept für Allgäuer Festwoche steht fest

Keine Rucksäcke und Taschen am Abend mehr erlaubt

Die Allgäuer Festwoche reagiert in Abstimmung mit den Sicherheitsbehörden auf die aktuellen Ereignisse mit einer Aufstockung des Sicherheitsdienstes. Im Tagbetrieb (Wirtschaftsmesse ab 10 Uhr) wird es an den Eingängen Taschen­­kontrollen geben. Im Abendbetrieb (ab 17 Uhr) dürfen die Besucher keine Rucksäcke, großen Taschen und Sporttaschen auf das Festgelände mitnehmen. Vom Taschenverbot ausgenommen sind Damenhandtaschen.

Die Festwochenleitung bittet die Besucher, Rucksäcke und Taschen nach Möglichkeit zu Hause zu lassen. Bis zum Festwochen-„Vorabend“ (Freitag, 12. August ab 19 Uhr) sollen dennoch Aufbewahrungsmöglichkeiten für „abgewiesene“ Taschen geschaffen werden.

Die Verantwortlichen erklären, es gehe „um ein Mehr an Sicherheit, ohne den Festcharakter der Veranstaltung zu beeinträchtigen“. Die Maßnahmen seien der allgemeinen Lage geschuldet. Über weitere Details werden Festwoche und Behörden am 9. August im Rahmen der alljährlichen Sicherheitspressekonferenz informieren.

(PM)


Tags:
sicherheit festwoche allgäu verbot



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Drogen bei Fahrzeugkontrolle in Sulzberg gefunden - Auch Fahrer wohl unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln
Am Samstagabend wurde ein 19-jähriger Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den eingesetzten Beamten kam beim Öffnen der Seitenscheibe ...
Bund und Länder bringen Digitalradiopflicht auf den Weg - Empfangsgeräte müssen künftig DAB+ können
Es ist ein wichtiger Schritt für Hörerinnen und Hörer, Verbraucher, Hersteller sowie für die Weiterentwicklung des terrestrischen Rundfunks in ...
Randalierer wird am Memminger Airport festgenommen - 36-Jähriger randalierte im April und zerstörte Polizeischeibe
Dass man sich im Leben immer zweimal sieht, hatte sich gestern am Allgäu-Airport bestätigt. Ein 36 Jahre alter Litauer wurde am Allgäu-Airport aufgrund ...
Aggressionsdelikt an Lindauer Bahnschranke - 58-Jähriger rüttelt an Schranke und Fährt DB-Beamten an
Am Abend des 07.11.2019 wurde der provisorische Bahnübergang Eichwaldstraße durch zwei Mitarbeiter der Deutschen Bahn manuell bedient. Vor der geschlossenen ...
Pforzen (Allgäu): "Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!" - Geiger rät davon ab Lehmgrube auf eigene Faust zu besuchen
In einer Lehmgrube der Firma Geiger wurden die Knochen des wohl ersten aufrechtgehenden Affenmenschen entdeckt. Nachdem dieses historische Ereignis nun ...
Mobilfunklöcher in Immenstadt sollen geschlossen werden - Stadt stehen 500.000 Euro zur Verfügung
Für manche ist es nur ein kleines Ärgernis – in anderen Fällen hängen Leben und Sicherheit daran: Die Rede ist von der Mobilfunkversorgung, die ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Caro Emerald
A Night Like This
 
Lea
Halb so viel
 
Niall Horan
Nice To Meet Ya
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum