Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Mehrere Körperverletzungen in Kempten
09.12.2012 - 11:26
Zu eine körperlichen Auseinandersetzung kam es am Samstag Abend in der Gemeinschaftsunterkunft im Rübezahlweg in Kempten.
Hier konnte in Erfahrung gebracht werden, dass eine bislang unbekannte männliche Person vermutlich im Auftrag eines anderen Bewohners der Unterkunft in das Zimmer des 20-jährigen Geschädigten ging und diesen mit einem Gegenstand am Unterarm verletzte. Glücklicherweise waren die Verletzungen nur oberflächlich. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist bislang nicht bekannt. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Kurz nach Mitternacht kam es zum wiederholten Male in einer Kemptener Diskothek zu einer Körperverletzung. Hier hatte der 18-jähriger Täter eine Auseinandersetzung mit einem 25-jährigen jungen Mann. Aus bislang nicht bekanntem Grund schlug dieser seinen Kontrahenten mit einem gezielten Faustschlag zu Boden. Eine Weiterbehandlung im Krankenhaus musste erfolgen. Auch hier wurden die Ermittlungen aufgenommen. (Kempten PI)

Am Samstag in der Frühe kam es auf dem Wochenmarktgelände zwischen mehreren Personen zu einer verbalen und körperlichen Auseinandersetzung. Während ein Standbetreiber mit seinem Sackwagen Waren zu seinem Stand verbringen wollte, stieß dieser aufgrund Platzmangel mit dem Wagen gegen die Ferse eines 20-jährigen Besuchers. Dieser wich zur Seite aus, um dem späteren 38-jährigen Täter freie Bahn zu gewähren. Da der Platz wohl nicht ausreichte, fuhr der Standbetreiber erneut mit Absicht gegen die Ferse des 20-jährigen. Dieser lies sich das Vorgehen nicht gefallen und blieb aus Protest stehen. Daraufhin würgte der Täter den Wochenmarktbesucher am Hals. Hier solidarisierte sich ein weiterer 24-jähriger junger Mann mit dem Täter und ging den Rest der Besuchertruppe an. Er streute querbeet Beleidigungen und stieß den zuvor gewürgten Geschädigten zu Boden, welcher gegen einen Anhänger fiel und sich eine Platzwunde an der Lippe zuzog. Lediglich der 24-jährige junge Täter lies sich nicht beruhigen. Diesem erteilte die Polizei einen Platzverweis für das Wochenmarktgelände. (PI Kempten)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum