Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Mehrere Autofahrer flüchten nach Verkehrsunfällen um Kempten
05.04.2013 - 12:44
Im Zeitraum vom 02.04.2013, 15.00 Uhr, bis 04.04.2013, 10.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz nördlich der Turnhalle des TSV Kottern in Oberhalb der Iller ein geparkter Pkw Volvo beschädigt.
Der bislang unbekannte Unfallverursacher stieß gegen den Heckstoßfänger des Volvo, sodass der Stoßfänger mehrfach brach. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von ca. 700 Euro.

KEMPTEN. Am 04.04.2013 kam es gegen 15.10 Uhr auf der Kreuzung Höhe Hornbach zu einem Unfall, bei dem ein Beteiligter flüchtete. Der Flüchtige war auf der Bahnhofstraße stadteinwärts gefahren und bei Rotlicht über die Kreuzung Immenstädter Straße gefahren. Aus der Gegenrichtung wollten zwei Pkw zum Hornbach abbiegen. Diese beiden Pkw hatten Grünlicht bekommen und waren losgefahren, als sich der Flüchtige ohne zu bremsen der Kreuzung näherte und drüberfuhr. Die anderen Pkw mussten abbremsen. Dabei kam es zu einem Auffahrunfall mit ca. 3.500 Euro Sachschaden. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen hellen Kleinwagen mit Kemptner Zulassung handeln.

KEMPTEN. Am 04.04.2013 wurde in der Zeit von ca. 11.45 Uhr bis 17.45 Uhr in der Franz-von-Ried-Straße ein weißer Mazda 2 beschädigt. Möglicherweise wurde das geparkte Fahrzeug von einem anderen Verkehrsteilnehmer im vorderen Bereich der Fahrerseite angefahren. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt und hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 800 Euro.

BETZIGAU. Am 02.04.2013 kam es gegen 09.45 Uhr auf der B 12 zu einem Verkehrsunfall. Ein von Kempten Richtung Kraftisried fahrender, schwarzer BMW überholte einen in gleicher Richtung fahrenden, weißen VW Transporter. Dies geschah so knapp vor einem entgegenkommenden Lkw, dass der Fahrer des Lkw nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß mit dem BMW zu vermeiden. Der Lkw kam dabei nach rechts in das Bankett und streifte die Schutzplanke. Am Lkw entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro. Der Fahrer des BMW setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

KEMPTEN. Am Karsamstag, 30.03.2013, 09.00 - 09.30 Uhr, wurde im Bereich der Zufahrt zum Wertstoffhof Im Allmey ein schwarzer Opel Astra angefahren und auf der rechten hinteren Seite verkratzt. Der Verursacher kümmerte sich nicht um den Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Im fraglichen Zeitraum soll neben dem beschädigten Pkw ein grauer VW Touran mit Kemptner Zulassung geparkt haben. Der / die Fahrer/in wird gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Kempten zu melden.

Hinweise nimmt zu allen Vorfällen die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum