Moderator: Alexander Tauscher
mit Alexander Tauscher
 
 
Dr. Wolfgang Angeli
(Bildquelle: Cilia Schramm)
 
Kempten
Donnerstag, 29. November 2018

Hilfe bei Lebererkrankungen in Kempten

„Die Leber als zentrales Stoffwechselorgan übertrifft hinsichtlich der Vielfalt ihrer Stoffwechselreaktionen alle anderen Organe des Körpers“, sagt Dr. Wolfgang Angeli, „leider ist sie aber auch sehr anfällig für Erkrankungen.“ Fast täglich führt der Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie am Klinikum Kempten dazu spezielle Sprechstunden durch. Zunehmend behandelt die Abteilung auch mehr Patienten mit Leberbeschwerden. Zu häufigen Erkrankungen des Organs gehören Viruserkrankungen wie Hepatitis B oder C, verstärkte Fetteinlagerungen und Eisenstoffwechselstörungen. Daneben treten auch Autoimmunerkrankungen mit Leberbeteiligung auf.

Abklärung durch den Hausarzt
Immer mehr Menschen sind von einer Lebererkrankung betroffen, ohne es zu wissen, denn die Patienten haben keine Schmerzen“, so der Spezialist. Erst viel später könne es zu einem Druck im rechten Oberbauch oder zu einer allgemeinen Verschlechterung des Befindens kommen. Glücklicherweise handle es sich bei der Leber um ein ausgesprochen regenerationsfähiges Organ. Nicht immer seien Genussgifte wie Alkohol oder Medikamente als Ursache einer Lebererkrankung erkennbar. Meist überweist der Hausarzt Patienten bei auffälligen Leberwerten in die Lebersprechstunde, um eine Diagnose zu erstellen.

Patienten mit Hepatitis B oder C behandeln die Klinikärzte mit einer antiviralen Therapie.

Dr. Angeli: „Beide Erkrankungen sind häufig therapiebedürftig, um Spätfolgen wie eine Zirrhose oder eine daraus entstehende Tumorerkrankung zu vermeiden.“ Eine Hepatitis C könne meist innerhalb von acht bis zwölf Wochen mit einer Tablettentherapie bei nahezu allen Betroffenen ausgeheilt werden.

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Pathologie am Klinikum werden jährlich auch bis zu 80 Leberpunktionen durchgeführt. Dabei wird festgestellt, welche Erkrankung vorliegt bzw. auch, ob es sich um ein Krebsgeschehen handelt. Für diesen Fall gibt es das zertifizierte Viszeralonkologische Zentrum unter Leitung von Prof. Dr. Peter Büchler. Dort legen die Fachärzte aus Chirurgie, Onkologie, Pathologie und Strahlentherapie gemeinsam das weitere Vorgehen für die optimale Behandlung des Patienten fest.(pm)

 

 


Tags:
Kempten Erkrankung Leber Hilfe


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mika
Lollipop
 
Sido & Monchi
Leben vor dem Tod
 
Daddy Yankee feat. SNoW
Con Calma
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum