Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Big Box Allgäu benötigt erstmals nicht vollen Zuschuss
22.12.2011 - 08:17
Die Stadt Kempten erhält erstmals einen Teil des an die Big Box gezahlten Zuschusses zurück. Insgesamt 54.000 Euro muss die Stadt im nächsten Jahr weniger aufwenden.
Grund ist die erfolgreiche Bilanz. So betrug der Umsatz im Geschäftsjahr 2010/2011 rund 2,5 Millionen Euro. Seit 2003 konnte so der Zuschuss der Stadt erstmals reduziert werden. Betrieben wird die Big Box Allgäu von FH Promotions - indirekt von der Lebensmittelkette Feneberg. Diese plant ein Businesshotel neben der Big Box, um interessanter für Tagungsgäste zu werden. Über 120 Zimmer sollen bis 2013 entstehen.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum