Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
St. Lorenz Basilika in Kempten
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Mittwoch, 19. August 2015

Bezirkskrankenhaus unterstützt THW bei Hilfsaktion für Ukraine

Zwei Lkw-Ladungen voll Hilfsgüter für die Krisenregion

Der Förderverein des Technischen Hilfswerks (THW) Sonthofen unterstützt seit 2005 Krankenhäuser und Einrichtungen in der Ukraine. Das Bezirkskrankenhaus (BKH) Kempten stellte dem THW nun zwei Lkw-Ladungen voller Hilfsmaterial zur Verfügung. Die Krankenhausbetten, Matratzen, Nachtschränke und Dienstkleidung stammen vom ehemaligen Standort im Freudental.

Den Stein ins Rollengebracht hatte Tatjana Travina, seit 2010 Krankenschwester im BKH Kempten. Sie stammt aus der Region Lemberg (Ukraine) und hat nach eigenen Angaben schon etwa 35 Hilfsgüter-Transporte geleitet. Als klar war, dass das BKH Mitte April an seinen neuen Standort am Klinikum Kempten zieht, fragte sie beim Ärztlichen Direktor Professor Peter Brieger an, ob er Sachspenden aus dem Klinikbestand für die Ukraine zur Verfügung stellen könnte. Brieger sagte nach Rücksprache mit der Krankenhausleitung seine Unterstützung zu.

Vor wenigen Tagen rückte das THW Sonthofen im Freudental an, um die Hilfsgüter aufzunehmen. Am Ende waren es 22 Krankenhausbetten plus Matratzen, 50 gepolsterte Stühle, acht Nachtschränke, fünf Wäschetrockner, dazu mehrere Kühlschränke, Waschmaschinen, eine Mikrowelle sowie ausgemusterte Sachen wie Bettwäsche und Dienstkleidung. Pflegedirektorin Beatrice Pfirschke, Michael Rauch, Inge Plath, Manfred Fusz und Wolfgang Roth hatten gemeinsam mit Tatjana Travina das Material von den Stationen in die Aula gebracht und dort zwischengelagert, die Helfer des THW luden es dann in den Lastwagen. Wilhelm Egger, Regionalleiter Süd der Bezirkskliniken Schwaben, begleitete den Abtransport.

„Die Hilfsgüter sind in einem tollen Zustand. Ich finde es super, dass wir das Material bekommen haben“, meinte der Vorsitzende des THW Fördervereins, Hansjörg Nast-Kolb, erfreut. Die THW-Kräfte fuhren die beiden Lkw-Ladungen nach Sonthofen. Von dort aus startet am Donnerstag, 27. August, ein großer Hilfstransport in die Ukraine – es ist der 17 seiner Art. Ziel wird Husyatin im Bezirk Ternopil sein. „Mit unseren Transporten haben wir es geschafft, aus dem Krankenhaus in Husyatin eine der bestausgestatteten Klinik in der Region zu machen – und das alles mit Überbleibseln aus Deutschland“, stellt Nast-Kolb fest.

Das Gebäude des ehemaligen BKH im Freudental soll, wie berichtet, künftig als Unterkunft für Asylbewerber genutzt werden. Die Umbauarbeiten laufen. Ein Mietvertrag mit der Regierung von Schwaben ist allerdings noch nicht unterschrieben.


Tags:
unterstützung ukraine thw hilfsaktion



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unterstützung für Altusrieder Pfarreiengemeinschaft - Allgäuer Gemeinde wird unterstützt durch indischen Mitbruder
Neue Unterstützung erhält der kommissarische Leiter der Pfarreiengemeinschaft (PG) Altusried James Mukalel - weithin als Pater Jakob bekannt – bis zum ...
Gelder für neue Projekte im Oberallgäu und in Kempten - 4. Runde Unterstützung Bürgerengagement startet
Auch im letzten Jahr der laufenden EU-Förderperiode 2014-20 haben kreative Projektträger die Möglichkeit ihre Vorhaben über LEADER fördern zu ...
Fortbildungen und Unterstützung für Vereine - Neuer "Wegweiser für Vereine" im Unterallgäu erschienen
Wie führt der Schriftführer in der Vereinsversammlung richtig Protokoll? Wie kann der Leiter einer Jugendgruppe seine Schützlinge motivieren? Für ...
Stadt Lindau erhält Unterstützung bei Digitalisierung - Aufnahmefahrten im Stadtgebiet Lindau durch die Firma CycloMedia
Im Rahmen der Digitalisierung der städtischen Infrastruktur erhält die Stadt Lindau erneut Unterstützung seitens der CycloMedia Deutschland GmbH. Diese ...
Unterstützung für Moorschutz im Landkreis Lindau - Spenden aus Bürgerveranstaltung bei Lindauer Nobelpreisträgertagungen
Im zweiten Jahr in Folge unterstützen die Lindauer Nobelpreisträgertagungen den Moorschutz im Landkreis Lindau finanziell: 7.500 € konnten an Michaela ...
3,2 Millionen Euro Förderung für Oberstdorf - Unterstützung für den Ausbau des Busbahnhofs
Bayerns Bauminister Dr. Hans Reichhart übergibt Förderbescheid für Mobilitätsdrehscheibe Oberstdorf. Mit 3,2 Millionen Euro wird vor allem der Ausbau ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Bette Midler
From A Distance
 
Lionel Richie
Say You, Say Me
 
Meat Loaf
I´d Do Anything For Love (But I Won´t Do That)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum