Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
Hochschule Kempten baut ihr Angebot aus
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Montag, 14. April 2014

Berufsbegleitender Bachelor BWL

Hochschule Kempten baut ihr Angebot aus

Die Professional School of Business & Technology, Hoch-schule Kempten, hat dieses Jahr erstmalig den berufsbegleitenden Bachelor in Betriebswirtschaft (BBB) in ihrem Weiterbildungsangebot aufgenommen. Dieser soll zum Wintersemester 2014/15 starten. Die Bewerbungszeit läuft ab sofort bis zum 15. August.

Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist sowohl bei Frauen als auch bei Männern der beliebteste Studiengang in Deutschland. Dieser Trend spiegelt sich auch in der Nachfrage nach berufsbegleitenden Studiengängen wider. Seit Jahren gibt es ein großes Interesse an einem berufsbegleitenden Bachelor in Betriebswirtschaft, weswegen dieses Studienformat konzipiert und dieses Jahr erstmalig angeboten wird. „Die große Nachfrage ist nicht überraschend“, so der Studiengangsleiter Professor Dr. Uwe Stratmann. „Mit einem BWL-Studium hat man gute Berufsaussichten auf dem nationalen und internatio-nalen Stellenmarkt sowie gute Verdienstaussichten.“ Bereits zur ersten Informationsveranstaltung am 10. April war das Interesse an dem Bachelorprogramm sehr groß. Über 25 Interessenten kamen zu dieser Veranstaltung, um sich über das neue Angebot zu informieren.

Der berufsbegleitende Bachelor richtet sich an eine breite Zielgruppe, die neben dem Beruf ein Betriebswirtschaftsstudium absolvieren will. Der Studiengang bietet dabei die Möglichkeit, Beruf, Privatleben und Studium effektiv zu kombinieren. „Durch den flexiblen Ablauf des Studiums ermöglichen wir den Studierenden, einer Vollzeittätigkeit nachzugehen und gleichzeitig den akademischen Grad des Bachelors of Art zu erhalten“, erklärt Professor Dr. Stratmann. „Das Besondere an dem berufsbegleitenden Bachelor ist, dass die Vorlesungen in kleinen Gruppen stattfinden. Somit ist stets ein Austausch gewährleistet und die Berufserfahrung der Teilnehmer kann aktiv in das Lehrprogramm einfließen“, ergänzt Professor Dr. Stratmann.

Die Bachelor-Studierenden erlangen fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die in der heutigen Wirtschaftswelt benötigt werden. In den Vorlesun-gen findet dabei stets eine enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis statt. Eine große Rolle spielen dabei auch praxisnahe Fallstudienanalysen. Dazu werden Probleme aus der aktuellen Berufspraxis analysiert und Lösun-gen entwickelt.

Die Regelstudienzeit beträgt zehn Semester. Dabei entfällt das neunte Semester, das sogenannte Praxissemester, für Studierende, die über eine aus-reichende, vorwiegend kaufmännische Berufspraxis verfügen. Bewerberinnen und Bewerbern, die beispielsweise einen Betriebswirt der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) haben, werden vier Semester anerkannt, sodass sie im Oktober 2014 direkt in das fünfte Semester einsteigen können.

Nach Abschluss des Studiums sollen die Absolventinnen und Absolventen mittels ihrer gesammelten Berufserfahrungen sowie der fundierten betriebswirtschaftlichen Hochschulausbildung in der Lage sein, selbst Führungsaufgaben zu übernehmen.


Tags:
hochschule berufsbegleitenderbachelor betriebswirtschaftslehre



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verleihung der "Rote ASF-Rose" im Ostallgäu - Henrike von Platen die Preisträgerin für das Jahr 2020
Die SPD-Frauen und der SPD-Unterbezirk im Landkreis Ostallgäu und in Kaufbeuren verleihen seit 1998 anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März ...
Wirtschaftslage Allgäu: "Der Crash wird kommen" - FDP Oberallgäu im Gespräch mit Experte Ingmar Niemann
Unter dem Titel „Rezession. Kommt der Abschwung?“ lud die FDP Oberallgäu zum Vortrag des Referenten Ingmar Niemann nach Immenstadt ein. Dieser ...
Hochschule intensiviert Zusammenarbeit mit China - Shenzhen Technology University zu Gast in Kempten
Prof. Dr. Shuangchen Ruan, Präsident der Shenzhen Technology University (SZTU), besuchte vor kurzem gemeinsam mit einer hochrangigen Delegation die Hochschule ...
Gute Nachrichten für alle Studieninteressierten - Virtuelle Hochschule Bayern baut Kursangebot weiter aus
Die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) baut ihr Kursangebot weiter aus – mit zwölf Onlinekursen für die Anrechnung auf ein Hochschulstudium und acht ...
Stadt Leutkirch verleiht zwei Ehrenbürgerrechte - Höchste Auszeichnung der Stadt verliehen
Am Neujahrsempfang der Stadt Leutkirch am vergangenen Freitag, 10.01.2020, erhielten Hedwig Seidel-Lerch und Wolfgang Wild von Oberbürgermeister Hans-Jörg ...
Eintrag ins Goldene Buch der Stadt - Staatsminister Bernd Sibler besucht Memmingen
Ziemlich genau 495 Jahre ist es her, dass sich 50 Abgesandte der aufständischen Bauern in der Memminger Kramerzunft getroffen haben und in zwölf Artikeln ihre ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tanita Tikaram
Twist In My Sobriety
 
Dan Fogelberg
Magic Every Moment
 
The Rolling Stones
Honky Tonk Women
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum