Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
 
Zug im Wasserburger Bahnhof (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Sonntag, 24. September 2017

Auto im Gleisbett stoppt Zugverkehr bei Kempten

Ein Auto im Gleisbett hat heute Morgen den Zugverkehr auf der Bahnstrecke Kempten-Buchloe vollständig zum Erliegen gebracht. Über zwei Stunden konnte nach dem Unfall zwischen Kempten und Günzach kein Zug mehr fahren.

Einerseits liefen die Bergungsmaßnahmen rund um das Unfallfahrzeug, andererseits suchte die Bundespolizei nach dem flüchtigen Fahrer. Dabei kam nach Angaben der Beamten auch eine Drohe zum Einsatz, mit der die Schienen und die nähere Umgebung abgesucht wurden.

Zu den näheren Umständen des Unfalls ist noch nicht viel bekannt. Es könnte aber sein, dass der Fahrer des Wagens betrunken war und deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte.

Nähere Informationen will die Bundespolizei im Laufe des Sonntags bekannt geben. Dieser Artikel wird dann aktualisiert.

 


Tags:
bahn allgäu unfall verkehr


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Edmund
Leiwand
 
James Morrison
Up
 
Milky Chance & Jack Johnson
Don´t Let Me Down
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum