Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Kempten - Allgäuer Festwoche
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Donnerstag, 23. Juli 2015

Allgäuer Festwoche 2015 in Kempten

Im Westen viel Neues

Die Allgäuer Festwoche in Kempten ist die drittgrößte regionale Verbrauchermesse in Deutschland (den Besucherzahlen nach). Ihr Erfolgsgeheimnis ist der „Dreiklang aus Wirtschaftsmesse, Kulturtage und Heimatfest“. Vom 8. bis 16. August informieren 380 Aussteller in 15 Hallen und auf dem Freigelände über ihre Produkte und Dienstleistungen. Im vergangenen Jahr interessierten sich 110.000 Besucher dafür. Der Eintritt für Kinder bis zwölf Jahre ist frei. Die Allgäuer Festwoche ist eine klassische Verbrauchermesse. Und so decken die thematischen Schwerpunkte alle Lebens­bereiche ab: Bauen, Renovieren und Energie, Leben und Wohnen, Küchen, Kochen und Genuss, Handwerk, Trachten, Schmuck und Kosmetik, Freizeit, Tourismus und Gesundheit sowie regionale Produkte. Die meisten Neuheiten der Festwoche 2015 finden die Besucher im westlichen Messegelände: neue Halle 12a, „Mohrenwirts Milchwirtschaft“ mit neuem Biergarten, Bauernhof-Café mit neuem Außenbereich, neue Struktur des Freigeländes. Nicht nur, aber eben auch für Familien sind die Sonderschauen besondere Anziehungspunkte. Dem Handwerksmeister über die Schulter blicken? In Halle 5, „Lebendige Werkstatt“, geht das. Schreiner, Fliesenleger, Ofenbauer und Steinmetz geben einen Einblick in ihre „Gewerke“. Man ist unterwegs und möchte mal eben einen Blick in den heimischen Kühlschrank werfen. Die Profis von der Innung für Elektro- und Informationstechnik Kempten-Oberallgäu wissen wie das geht und präsentieren „Vernetzte Welten“ in Halle 7. Sie sind Handstickerin, Maßschneiderin, Schneiderin oder Bildhauerin und wollen zeigen, „was Frauen im Handwerk leisten können“. „Frau und Handwerk“ heißt die Sonderschau in der neuen Halle 12a. Eine dünne Schicht, der Boden, ist für das Überleben der Menschheit entscheidend. Die Sonderschau „Landwirtschaft mit BodenHaftung“ organisiert das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kempten: Halle 11.

Kinderbetreuung

Mit der „Kinder-Kreativ-Werkstatt“ unterbreitet die Festwoche Familien ein spezielles Betreuungsangebot. Kinder von drei bis sechs Jahren gehen in den „Festwochen-Kindergarten“, die von sieben bis zwölf Jahren in die „Kempodium-Werkstatt“. Für beide gelte: „geschulte Mitarbeiter, gute Ausstattung, durchdachtes pädagogisches Konzept.“

Bühne

Die Bühne im Stadtpark mit Programm von 12 bis 23 Uhr gehört zu den Besonderheiten der Allgäuer Festwoche. Die Besucher können auf dem Weg von Halle zu Halle im Schatten der Bäume eine Pause einlegen und sich unterhalten lassen. Und abends, wenn die Messehallen geschlossen sind, ist Party angesagt. Neben der Bühne sind Festzelt, Zum Stift, Parkterrasse und der Schubkarchstand beliebte Treffpunkte. Die Standardeintrittskarte kostet 7,50 Euro. Ermäßigungen gibt es für Familien, Senioren, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Rentner. Die Abendeintrittskarte (ab 17 Uhr) kostet 3 Euro. Die Messe ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet, das Sommerfest von 10 bis 0.30 Uhr, Einlass bis 22.30 Uhr. Bei Anreise mit der Bahn ist der Festwocheneintritt ermäßigt. Vom Kemptener Hauptbahnhof fahren Busse zum Messegelände und zurück. Autofahrer können ihre Fahrzeuge auf drei P+R-Parkplätzen im Süden, Norden und Osten der Stadt abstellen. Von den P+R-Parkplätzen fahren Pendelbusse zur Festwoche und wieder zurück. Die „Kombikarte P+R“ kostet 9 Euro (Erwachsene) oder 18 Euro (Familien) und beinhaltet den Eintritt ins Festge­lände.


Tags:
Kempten Allgäuer Festwoche 2015



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verkehrsunfall in Sulzberg mit Trunkenheit - PKW Sachschaden in Höhe von 50.000 Euro
Am Montag, 14.10.2019, gegen 03.05 Uhr war ein 18-Jähriger mit seinem Pkw auf der A 980 in Richtung A 7 unterwegs, als er nach der Anschlussstelle Durach im ...
FC Memmimgen bekommt späten Ausgleich - 1.FC Sonthofen schlägt Ichsenhausen 3:0
Der FC Memmingen hat in der Fußball-Regionalligapartie gegen Rosenheim einen Punkt mitnehmen können. Erst drei  Minuten vor dem Ende kamen die ...
Kooperation: bigBOX Allgäu und humedica - Becherpfand wird künftig für Hilfsprojekte gespendet
Die Besucher der bigBOX ALLGÄU können bei Veranstaltungen ihr Becherpfand nun zugunsten der vielfältigen gemeinnützigen Projekte von humedica e.V. ...
Über 1.000 Messebesucher zur Allgäuer Festwoche befragt - Erfreuliche Ergebnisse der Besucher- und Ausstellerbefragung
Die Allgäuer Festwoche ist das Fest der Allgäuer. Die Hälfte der Aussteller kommt von dort, 81 Prozent der Besucher aus Kempten und einem Umkreis bis 50 ...
Wanderin stürzt in den Allgäuer Alpen in den Tod - 54-Jährige verlor am Gaisalphorn den Halt
Tödliche Verletzungen zog sich eine 54-jährige Wanderin aus Oberstaufen bei einem Sturz am Gaisalphorn zu. Die Wanderin wollte Samstagvormittag über eine ...
Weiterhin große Nachfrage nach Wohneigentum - Sparkasse über die Immobiliengeschäfte im Allgäu
Das Interesse an Wohnimmobilien ist im Raum Kempten, Oberallgäu und Ostallgäu weiterhin groß. Das betonten Vertreter der Sparkasse Allgäu und der ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Train
50 Ways To Say Goodbye
 
Katy Perry
Never Really Over
 
OneRepublic
Wherever I Go
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum