Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 

185.000 Besucher bei Allgäuer Festwoche
22.08.2011 - 06:43
Am Abend ist die 62. Allgäuer Festwoche in Kempten zu Ende gegangen. Zufriedene Gesichter gibt es auf allen Seiten: Aussteller, Stadt und Polizei zogen eine insgesamt sehr positive Bilanz.
Martina Dufner- Wucher, die Festwochenbeauftragte der Stadt Kempten im AllgäuHIT- Interview: "Wir hatten eine sehr entspannte und harmonische Allgäuer Festwoche in diesem Jahr. Das bestätigen uns auch die Sicherheitskräfte und die Polizei. Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Allgäuer Festwoche. Wir rechnen insgesamt mit 185.000 Besuchern. Das ist etwa so viel, wie im letzten Jahr, allerdings etwas mehr Abend- als Tagesbesucher.Dies ist aber dem tollen Wetter geschuldet."

Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer bei AllgäuHIT: "Mit ein Grund für diese entspannte Festwoche war das Zugangssystem, dass wir letztes Jahr eingeführt haben. Durch die klare Zählung wissen wir immer genau, wieviele Leute auf dem Gelände sind. Das System hat letztes Jahr die Bewährungsprobe und dieses Jahr die Meisterprüfung bestanden hat. Es funktioniert hervorragend. Und das ist das A und O. Die Vorkehrungen im Jugendschutz greifen, das sagt auch die Polizei. Die Jugendlichen wissen auch, dass wir auf den Jugendschutz besonders achten".

Herbert Karg, Beauftragter Allgäuer Festwoche des Stadtrates in Kempten: "Die Erweiterung beim Nachtbus hat sich voll und ganz ausgezahlt. Trotz der zwei Euro, die die Busfahrt inzwischen kostet, haben wir nur Positives gehört. Hier gab es fast keine Kritik".

Die Allgäuer Festwoche ist die größte Wirtschaftsausstellung der Region und im ganzen bayerischen Regierungsbezirk Schwaben. Deutschlandweit findet sich die Allgäuer Festwoche unter den besten zehn Veranstaltungen, von den Besucherzahlen her gesehen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum