Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der Neptunbrunnen in Kaufbeuren
(Bildquelle: Kaufbeuren Marketing)
 
Kaufbeuren
Donnerstag, 16. Juli 2015

Stadt Kaufbeuren fördert Integration von Asylbewerbern

Während bei vielen Schülern schon die Vorfreude auf die Ferien steigt, sind 20 Asylbewerberinnen und Asylbewerber in Kaufbeuren gerade intensiv ins Lernen eingestiegen.

„Erstorientierung für Asylbewerber“ heißt der Kurs, den die Stadt Kaufbeuren über die Deutsche Angestellten-Akademie seit Juli anbietet. Er läuft bis Ende September und vermittelt in 310 Unterrichtsstunden deutlich mehr als nur Sprachkenntnisse.

Orientierung im Alltag

Die deutsche Sprache ist der Schlüssel zum Erfolg, um in Deutschland richtig Fuß zu fassen. Gerade am Anfang stehen die Asylbewerber aber auch vor der Herausforderung, sich in einem völlig neuen Lebensumfeld zu orientieren“, erläutert Peter Kloos, Leiter der Abteilung Arbeit und Soziales bei der Stadt Kaufbeuren. Auf der Suche nach einem Konzept, das Sprachvermittlung mit Orientierungshilfe im Alltag kombiniert, wurde Kloos auf ein Modellprojekt des Landes Bayern aufmerksam, das 2013 in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge entstanden ist: „Erstorientierung und Deutsch lernen für Asylbewerber“. Nun bietet die Stadt Kaufbeuren einen Kurs nach diesem Konzept an.

Hilfestellung für den Alltag in Deutschland

Die Inhalte richten sich nach den Bedürfnissen der Asylbewerber in ihrer ersten Zeit in Deutschland. Die Vermittlung von Grundkenntnissen in Deutsch wird an konkrete Alltagssituationen geknüpft“, erläutert Kloos. „Das reicht vom Einkaufen über den Arztbesuch und bis hin zu Gepflogenheiten im täglichen Zusammenleben. Sie lernen den üblichen Tagesablauf in Deutschland kennen und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit den Behörden.“


Freiwillige Leistung der Stadt

Der Kurs ist eine freiwillige Leistung der Stadt. Kloos zu den Hintergründen für den Kurs: „Die Asylbewerber, die zu uns kommen, haben meist großes Interesse, Deutsch zu lernen. Viele Ehrenamtliche, allen voran der Arbeitskreis Asyl machen eine tolle Arbeit. Aber die Angebote reichen noch nicht aus. Mit dem Kurs wollen wir als Stadt die Asylbewerber unterstützen und an das Leben in Deutschland heranführen.“

Ferienzeit hin oder her: Die Teilnehmer sind mit Feuereifer dabei. Eine neue Auflage des Kurses ist bereits für Herbst 2015 geplant.


Tags:
asyl integration sprache hilfe


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mars
Reason
 
Tom Walker
Better Half of Me (R3HAB Remix)
 
The Chainsmokers & ILLENIUM feat. Lennon Stella
Takeaway
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum