Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
 
Kaufbeuren
(Bildquelle: pixabay)
 
Kaufbeuren
Donnerstag, 19. Juli 2018

Rechtspopulist erneut in Kaufbeuren erwartet

Bereits zum zweiten Mal ist Rechtspopulist Michael Stürzenberger in Kaufbeuren zu Gast. Grund: Der am Sonntag bevorstehende Bürgerentscheid rund um einen geplanten Moscheebau in der Wertachstadt. Im Vorfeld haben die Stadtratsfraktionen der Grünen, der FDP und der SPD in Kaufbeuren dazu Stellung bezogen.

Die vollständige Stellungnahme im Wortlaut:
„Bereits bei der ersten Kundgebung des Rechtspopulisten Stürzenberger wurde gefragt, warum der Stadtrat so eine Veranstaltung zugelassen habe. Heute nun wird Stürzenberger wiederholt in Kaufbeuren auftreten, weshalb wir klarstellen möchten:

Für die Beurteilung einer solchen Versammlung ist allein die Stadt als staatliche Verwaltungsbehörde zuständig. Deshalb ist es dem Stadtrat auch nicht möglich, diese Entscheidung an sich zu ziehen. Wir haben uns bei der Stadtverwaltung über die Hintergründe informiert und wissen, dass unsere Stadtverwaltung rein sachlich nach rechtsstaatlichen Prinzipien handelt und die mit unserem Grundgesetzt geschützte Versammlungsfreiheit garantiert. Als Demokraten respektieren wir dies selbstverständlich. Gleichwohl lehnen wir die Äußerungen ab, die von Rechtspopulist Stürzenberger und Gefolge verbreitet werden. Sie sind inakzeptabel und schlichtweg unerträglich.

Beschämt hat uns, welche Beschimpfungen und Anfeindungen die Schwester des Crescentia-Klosters beim ersten Besuch Stürzenbergers  ertragen mussten. Empört hat uns, dass hier unter rechtsstaatlichem Schutz die Grenzen des Anstands mehr als überschritten wurden.

Abschließend möchten wir darauf hinweisen, dass Rechtspopulist Stürzenberger vom Bayerischen Landesamt für Verfassungsschutz beobachtet wird. Wenn über eine Person und sein Umfeld im aktuellen Verfassungsschutzbericht Bayern berichtet wird, dann sollten bei uns Bürgerinnen und Bürger alle Alarmglocken schrillen. Wir bitten, der schleichenden Veränderung unserer Gesellschaft in Richtung Rechtspopulismus rechtzeitig, entschlossen und friedlich mit allen demokratischen Mitteln entgegenzutreten.

Die Fraktionsvorsitzenden im Stadtrat Kaufbeuren
Angelika Zajicek, FDP, Catrin Riedl, SPD, und Oliver Schill, Bündnis 90/Die Grünen“


Tags:
bürgerentscheid rechtspopulist allgäu moschee


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Kygo, Zara Larsson, Tyga
Like It Is
 
Lena
Traffic Lights
 
Katy Perry
Never Really Over
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum