Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Kaufbeuren (Symbolbild)
(Bildquelle: Kaufbeuren Marketing)
 
Kaufbeuren
Sonntag, 15. Juli 2018
Lagerleben in Kaufbeuren mit meist kleineren Einsätzen
Polizei und Rettungsdienst ziehen Bilanz

Rund 15.000 Besucher fanden bei schönstem Wetter am Freitagabend den Weg zum Lagerleben nach Kaufbeuren. Die Stimmung war ausgelassen und die gut gelaunten Gäste feierten friedlich in der Innenstadt. Es kam kaum zu Straftaten und sowohl die Polizei als auch der Rettungsdienst hatten meist nur mit kleineren Sicherheitsstörungen zu kämpfen.

Neben mehreren Fundgegenständen wie Geldbeutel, Schlüssel, die aufgefunden wurden, kam es im Verlauf des Abends nur zu kleineren Zwischenfällen. Im Rahmen einer Personenkontrolle konnte bei drei jungen Männern geringe Mengen von Betäubungsmittel aufgefunden werden. Die drei erwartet nun eine Anzeige wegen Besitz von Betäubungsmittel. Gegen 22:15 Uhr wurde eine alkoholisierte junge Dame angetroffen, die behauptete KO-Tropfen verabreicht bekommen zu haben. Der Dame wurde eine Blutprobe abgenommen, die untersucht wird.

Im Rahmen einer Kontrolle bei einer 20-Jährigen konnte in der Handtasche ein Elektroschocker in Form einer Taschenlampe aufgefunden werden. Dieser verbotene Gegenstand wurde sichergestellt und die Dame angezeigt. Nach Mitternacht kam es insgesamt zu zwei Auseinandersetzungen. In der Schmiedgasse belästigte ein unbekannter Mann verbal eine junge Frau und schlug dann auf ihre Begleiter ein, die die Frau schützen wollten. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Der Täter entfernte sich vor Eintreffen der Polizei. Am Afraberg kam es zu einer kleinen Rangelei zwischen mehreren Beteiligten, bei der aber niemand verletzt wurde. Weitere Auseinandersetzungen sind nicht bekannt geworden und der erste Lagerleben-Abend verlief polizeilich gesehen sehr ruhig und die Stadt war um 02.30 Uhr fast menschenleer.

Samstag:

Auch am Samstagabend lockte das Sommerwetter wieder ca. 15.000 Personen zum Besuch des Lagerlebens. Die Straßen der Altstadt waren dicht gefüllt und es herrschte eine entspannte Stimmung. Im Gegensatz zum Freitagabend kam es am Samstag zu keinen polizeilich relevanten Einsätzen. Der Rettungsdienst musste sich um ein paar Betrunkene kümmern. Pünktlich zum Ende des Lagerlebens verließen die Besucher den Veranstaltungsbereich, so dass die Lagerbetreiber mit dem Abbau beginnen konnten und der Weg frei gemacht wurde für den großen Umzug am Sonntag. (PI Kaufbeuren) 
 


Tags:
lagerleben polizei rettungsdienst allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Verstorbenen Mann in Weitnau geborgen - Feuerwehr musste zur Bergung des Mannes alarmiert werden
Die Kriminalpolizei Kempten ermittelt wegen eines verstorbenen Mannes, der am 10. Dezember 2018 aus der „Untere Argen“ im Ortsteil Klausenmühle geborgen ...
Kriseninterventionsteam freut sich über Dankes-Paket - Ein besonderes Dankeschön an die Ehrenamtlichen des Bayerischen Roten Kreuzes
Ein besonderes Paket erreichte in diesen Tagen das Kriseninterventionsteam Kempten. Anlässlich eines Einsatzes im September bekamen die Ehrenamtlichen Julia Rebuck ...
Falsche Polizeibeamte erbeuten über 9.000 Euro - Betrüger schlagen in Memmingen und umgebung zu
Derzeit scheinen Betrüger die Region in und um Memmingen ins Visier zu nehmen. Sie melden sich per Telefon und geben sich als Polizeibeamte aus – was sie ...
Versuchter Räuberischer Diebstahl in Türkheim - Täter bedroht Tankstellenmitarbeiter mit Gürtel und fordert Geld
In den frühen Morgenstunden des 18.12.18, kurz nach 01.00 Uhr, betrat ein etwa 20-Jähriger, dunkelhäutiger Mann den Verkaufsraum einer Tankstelle in der ...
Weihnachtsbaum liegt halbes Jahr beim Fundamt Fischen - Arbeiter findet Weihnachtsbaum bei B19
Am Montagvormittag entdeckte ein 41-jähriger Arbeiter einen, wahrscheinlich von einem Lieferfahrzeug gefallenen, Weihnachtsbaum am Rand der B 19 auf Höhe ...
Frau erfasst 63-Jährigen Fußgänger mit Auto - Schwerverletzt im Krankenhaus Kempten
Gestern ereignete sich gegen 7:30 Uhr im Kreuzungsbereich Beethovenstraße - Königstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine ...
© 2018 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The FAIM
Summer Is a Curse
 
Sarah Connor
Christmas In My Heart
 
Amy Macdonald
Slow It Down
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schneeglätte-Unfall bei Harbatshofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spendenübergabe Konstanzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Scheunenbrand Lindau
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum