Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Bier
(Bildquelle: Pixabay)
 
Kaufbeuren - Kaufbeuern
Montag, 24. Dezember 2018

Bundestagsabgeordneter will Kaufbeurer Bier nach Berlin

Die Aktienbrauerei Kaufbeuren hat einmal mehr internationale Auszeichnungen für ihre hervorragenden Produkte erhalten. Dies hat den örtlichen Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke (CSU) dazu veranlasst darüber nachzudenken, das Kaufbeurer Aktienbier nach Berlin zu holen. Er wolle seine Bundestagskollegen an der hervorragenden Bierqualität teilhaben lassen. Er kündigte in diesem Zusammen hang an, einen Kontakt zur Bayerischen Vertretung herzustellen.

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl kommentiert dies mit einem amüsierten Kopfschütteln: „Jetzt sitzt Kollege Stracke bereits neun Jahre im Deutschen Bundestag und hat immer noch nicht gemerkt, dass die Bayerische Vertretung längst und in schöner Regelmäßigkeit ausschenkt. Ich habe mich bereits 2009, also vor Strackes Einzug in den Bundestag darum gekümmert. Bislang ist in den letzten 10 Jahren die Aktienbrauerei in Berlin schon 13 mal ausgewählt worden. Ich hoffe, es gibt bald wieder Aktienbier in Berlin. Sollte ich Zeit haben, komme ich gern vorbei und lade den Kollegen in die Vertretung auf ein Aktienbier ein.“

Die Aktivitäten des Bundestagsabgeordneten zeigten aber auch, dass sich Stracke unzureichend informiere. „In den „Filserbriefen“ berichte ich regelmäßig über meine politische Arbeit. In der dritten Ausgabe war hierüber ein ausführlicher Bericht zu lesen. Gern schicke ich dem Kollegen ein Exemplar, damit er umfassend im Bilde ist“, bemerkt Pohl. Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete sieht aber an anderer Stelle Handlungsbedarf in Berlin, was den Bierausschank anbetrifft. „Die Grüne Woche ist die Landwirtschaftsmesse in Deutschland. Sie findet jedes Jahr im Januar in Berlin statt. Das Ostallgäu ist einer der bedeutendsten, wenn nicht sogar der bedeutendste Landkreis, was die Landwirtschaft angeht. Die Zahl und die überragende Qualität der landwirtschaftlichen Betriebe, der heimischen Produkte und die Spitzenstellung im Tourismus sollten Grund genug sein, dass der Landkreis Ostallgäu und die Stadt Kaufbeuren 2020 bei der Grünen Woche mit einem gemeinsamen Stand vertreten sind. Dazu passt idealerweise auch das heimische Aktienbier. Es schadet nicht, auch hier die Oberbayerische Dominanz ein wenig einzudämmen“, stellt Pohl fest. ER kündigt an, sich sowohl an die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker als auch an Oberbürgermeister Stefan Bosse zu wenden und für eine Teilnahme an der Grünen Woche zu werben. (pm)


Tags:
Bundestag Abgeordneter Bier Scherz


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
AC/DC
You Shock Me All Night Long
 
Sam Smith & Normani
Dancing With A Stranger
 
Nico Santos
Oh Hello
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum