Moderator: DJ Stunnik
mit DJ Stunnik
 
 
Referenzbeispiel für das neue Eisstadion in Kaufbeuren: Die Eisarena in Weißwasser
(Bildquelle: Architekturbüro asp über Stadt Kaufbeuren)
 
Kaufbeuren
Dienstag, 14. Juli 2015

Kaufbeuerer Bauausschuss erarbeitet Konzept für geplantes Eisstadion

Kostengrenze von 22,5 Millionen Euro unterschritten

CSU, KI und FWG haben in einer fünfstündigen Sitzung des Bauausschusses am 08.07.2015 ein schlüssiges Konzept für die Planung und Ausstattung des neuen Eisstadions erarbeitet.

Der CSU-Fraktionsvorsitzende Dr. Thomas Jahn betont: „Mit dieser Planung bleiben wir innerhalb des gesteckten Finanzierungsrahmens und erhalten ein technisch hochwertiges Eisstadion, das nicht nur durch eine sehr ansprechende Gestaltung, sondern auch durch das gut durchdachte Raumkonzept überzeugt.“

Die Bauausschussmitglieder haben sich mit allen Planungsdetails befasst und sich für hochwertige und nachhaltige Lösungen für die Gebäudetechnik entschieden. Aktuell nicht notwendige Ausstattungsdetails wurden eingespart oder zurückgestellt, so dass später ohne zusätzlichen Kostenaufwand Nachrüstungen erfolgen können, wie z.B. für das Vordach im Eingangsbereich. So konnte die selbst gesetzte Kostengrenze von 22,5 Millionen Euro unterschritten werden.

Die Vertreter der Grünen, der SPD und der FDP haben ihre grundsätzliche Ablehnung des Stadionbaus, trotz der verbindlichen Vorgaben des Bürgerentscheids, nicht aufgegeben und gegen alle planerischen Vorgaben gestimmt.  


Tags:
eisstadion kostengrenze konzept bauausschuss



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
STECA Elektronik GmbH für IHK-Preis nominiert - Nominierung der Memminger Firma für Ausbildungskonzept
Solar- und Energiespezialist STECA Elektronik GmbH gehört mit agilem Ausbildungskonzept zu den Finalisten in der Kategorie „Sonderpreis“ Memmingen ...
Kostenloser Bus für Gäste in Bad Hindelang - Ab 1. Dezember fahren alle Gästekarten-Besitzer umsonst
Ab der Wintersaison 2019/2020 machen in Bad Hindelang (Allgäu) alle Übernachtungsgäste „Urlaub vom Auto“. Dies teilt die Gemeinde mit, die ...
Informationsrundfahrt durch das Unterallgäu - Kreis- und Bauausschuss informiert sich über Projekte
Ein Bild von verschiedenen Bauprojekten haben sich jetzt die Mitglieder des Kreis- und Bauausschusses des Unterallgäuer Kreistags gemacht. Landrat Hans-Joachim ...
Bürgerentscheid gegen ein Parkhaus in Lindau - Stellungnahme der Stadtverwaltung zu den Folgen
Selbstverständlich ist dieses Ergebnis ein Rückschlag für die Lösung der saisonalen Parkplatzprobleme in den kommenden Jahren. Als Stadt werden wir ...
Kreistag einstimmig für 100 Euro Ganzjahresticket - Oberallgäuer Kreistag möchte Verbesserung im ÖPNV
Der oberallgäuer Kreistag hat in einer Sitzung heute Vormittag im Landratsamt Oberallgäu über den ÖPNV gesprochen. Neben einem ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Anna Naklab feat. Alle Farben & YOUNOTUS
Supergirl
 
Virginia Ernst
If Not Tonight
 
Herbert Grönemeyer
Männer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum