Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Bernhard Pohl
(Bildquelle: Freie Wähler)
 
Ostallgäu - Füssen
Samstag, 10. Juni 2017

Heute ist Tag der Bundeswehr

Bernhard Pohl: Ein deutliches Zeichen für die Truppe setzen

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl, gleichzeitig Sprecher der Freie Wähler Landtagsfraktion für Fragen der Bundeswehr, wird mit Kollegen der Freien Wähler Flagge zeigen und am Tag der Bundeswehr in Füssen vor der Kaserne Informationsbroschüren verteilen. Er hat dies gemeinsam mit seinem Fraktionsvorsitzenden und Landesvorsitzenden Hubert Aiwanger für sämtliche Kasernen in Bayern initiiert, die an diesem Tag zu Präsentationen einladen, also in Füssen, Penzing, Greding und Weiden.

„In dem Flyer bedanken wir uns zunächst bei den Soldaten und Mitarbeitern der Bundeswehr von heute und früher. 60 Jahre Frieden und Freiheit in Bayern und Deutschland, das ist keine Selbstverständlichkeit. In aller erster Linie haben wir dies den Soldaten der Bundeswehr zu verdanken, die seit Jahrzehnten unsere Sicherheit garantieren“, so Pohl.

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete ist höchst unzufrieden mit den Aussagen der Verteidigungsministerin Ursula von der Layen: „Auch die Bundeswehr muss mit Kritik leben, wenn sie sachlich begründet ist. Wenn aber die Ministerin selbst mit unsachlichen und überzogenen Angriffen auf ihre eigene Truppe losgeht, muss sie sich fragen lassen, ob die Kritik nicht in erster Linie sie selbst trifft. Ich habe als aktiver Soldat und als Politiker sowohl die Führung als auch die Haltung und Einstellung der Kameraden als positiv und untadelig erlebt.

Pohl sieht in der Kritik aber auch eine Chance: „Es wird wieder über die Bundeswehr gesprochen. Darin sehe ich die Chance, dass wir nach dem Wegfall der Wehrpflicht eine neue gesellschaftliche Diskussion anstoßen, die ich für überfällig halte: Wir müssen uns in Deutschland Gedanken machen über eine allgemeine Dienstpflicht junger Menschen. Dieser Dienst kann bei der Bundeswehr abgeleistet werden, genauso gut aber auch im sozialen oder ökologischen Bereich. Ich bin aber schon der Auffassung, dass wir von jungen Menschen beiderlei Geschlechts einen gewissen Einsatz für die Allgemeinheit verpflichtend verlangen können, nicht nur von denen, die sich ohnehin im Ehrenamt vielfältig engagieren. Wir müssen hierüber eine Diskussion auf breiter Grundlage führen und einen gesellschaftlichen Konsens erzielen“, so Pohl abschließend.

Bernhard Pohl wird heute Vormittag von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr gemeinsam mit der Bundestagskandidatin Susen Knabner eine Infobroschüre vor der Allgäukaserne in Füssen verteilen.


Tags:
bundeswehr einsatz pohl freieWähler



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Einsatzzahlen der Johanniter Oberallgäu für 2019 - Über 4.400 Rettungseinsätze im vergangenen Jahr
Die Johanniter fahren von drei Rettungsdienststandorten in Kempten und im Oberallgäu aus in den Einsatz. Die haupt- als auch ehrenamtlichen Einsatzkräfte tun ...
Heißluftballon bleibt in Baum bei Stiefenhofen hängen - Ballonfahrer bleiben bei Unfall unverletzt
Ein Heißluftballon hat sich am frühen Montagnachmittag beim Landevorgang in Ranzenried, nahe dem Westallgäuer Stiefenhofen, in einer Baumgruppe ...
Autobahn BAB 7 wegen freilaufendem Hund gesperrt - Strecke ca. zwei Stunden komplett gesperrt
Am Sonntagvormittag musste die BAB 7 im Bereich Dietmannsried für ca. zwei Stunden komplett gesperrt werden, weil dort ein freilaufender Hund unterwegs war. Der ...
Einigkeit beim DGB Neujahrsempfang in Memmingen - Gemeinsamer Einsatz für faire Löhne
Beim alljährlichen Neujahrsempfang des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Rathaus betonten Matthias Jena, Bezirksvorsitzender DGB Bayern, Ludwin Debong, ...
Füssen: Verabschiedung langjähriger Mitarbeiter - Verdienter Ruhestand für zwei Mitarbeiterinnen der Stadt
Bürgermeister Paul Iacob hat zwei Mitarbeiterinnen der Stadt Füssen in den Ruhestand verabschiedet. Hanne Vogelsang war rund zehn Jahre im Museum der Stadt ...
Rauchmelder löst Feuerwehreinsatz in Buchloe aus - Eingesetzte Feuerwehr kann keinen Brand feststellen
Aus einem noch unbekannten Grund wurde in Buchloe ein Rauchmelder ausgelöst. Die Feuerwehr rückte an, um dann festzustellen, dass es keinen Brand gibt. Die ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Thomas D
Million Voices (7 Seconds)
 
Johannes Oerding
Alles Okay
 
Pizzera & Jaus
tuansackl
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum