Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Symbolbild Polizei
(Bildquelle: pixabay)
 
Kaufbeuren
Donnerstag, 1. Februar 2018

Haushaltsantrag: Ablehnung des neuen Polizeigebäudes

Neubaupläne stehen auf dem Prüfstand!

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl sorgt sich um den Neubau des Polizeigebäudes in Kaufbeuren. Nachdem es lange Zeit so aussah. Als ob die Maßnahme in trockenen Tüchern ist, gibt es nun wieder Zweifel. Ein Haushaltsantrag der Freien Wähler, zusätzlich 2,35 Millionen Euro im Nachtragshaushalt für 2018 zum Neubau des Polizeigebäudes zu bewilligen, wurde abgelehnt.

„Die Untersuchung des vom Freistaat Bayern und der Stadt Kaufbeuren favorisierten Grundstücks hat ergeben, dass die Beschaffenheit des Untergrunds erhebliche Zusatzkosten für den Neubau verursacht. Die Ministerialverwaltung sprach von einer Größenordnung zwischen 13 und 15 Millionen Euro. Daher ist nun die Sanierung wieder wirtschaftlicher, was den Neubauplänen entgegensteht. Derzeit wird favorisiert, den Bestand zu sanieren und in der Johannes-Haag-Straße einen kleinen Zusatzbau zu errichten“, berichtet der Abgeordnete aus dem Haushaltsauschuss. 

„Ich war völlig konsterniert. Wir müssen nun schnellstmöglich gemeinsam mit dem Freistaat Bayern nach einem neuen Grundstück suchen. Ansonsten sehe ich den absolut notwendigen Polizeineubau in höchster Gefahr!“, so Pohl weiter. 

„Vor diesem Hintergrund war eine Ablehnung unseres Antrags zu erwarten. Es ist bitter, dass wir nun wichtige Zeit verloren haben, da wir im Bayerischen Landtag die Ampel auf Grün gestellt und neben Planungskosten in Höhe von 600 000 Euro eine Verpflichtungsermächtigung in Höhe von 3 Millionen Euro bereitgestellt haben. Angesichts der Tatsache, dass es bei Polizeigebäuden einen Sanierungs- und Modernisierungsstau im oberen dreistelligen Millionenbereich gibt, ist es keineswegs selbstverständlich, dass wir es geschafft haben, mit unserem Polizeigebäude in Kaufbeuren so weit vorn zu stehen“, gibt Pohl zu bedenken. 

„Das ist ein herber Rückschlag. Im Juni habe ich noch mit Staatssekretär Gerhard Eck vereinbart, im Herbst einen konkreten Zeitplan für den Neubau zu besprechen. Das ist jetzt natürlich Makulatur. Ich werde nun umgehend mit Oberbürgermeister Stefan Bosse darüber sprechen, wie wir in dieser Grundstücksfrage weiterkommen. Außerdem werde ich eine bessere Kommunikation anmahnen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass der Oberbürgermeister hierüber nicht informiert war“, so Pohl abschließend. (PM)

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
prüfstand polizeigebäude ablehung allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Seniorenkonzept im Unterallgäu auf dem Prüfstand - Bürger werden nach ihren Bedürfnissen für das Alter gefragt
Es hat deutliche Spuren in vielen Unterallgäuer Gemeinden hinterlassen und dient mittlerweile bayernweit als Vorbild: das seniorenpolitische Gesamtkonzept des ...
Gemeinsamer Kampf für ein neues Polizeigebäude in Kaufbeuren - Stadtrat soll starkes Signal nach München senden
Seit vielen Jahren ringen örtliche und überörtliche Mandatsträger, allen voran Oberbürgermeister Stefan Bosse, Landtagsabgeordneter Bernhard ...
Starke Rauchentwicklung bei Marktoberdorfer Traktorenhersteller - 10.000 Euro Schaden an Lenkprüfstand
Am Montagabend musste die Feuerwehr in Marktoberdorf ausrücken, da in einem Gebäude einer Traktorenfabrik an einem Lenkprüfstand ein Defekt auftrat. Folge ...
Umbau am Polizeigebäude in Buchloe muss warten - Bernhard Pohl fordert schnelle Fertigstellung
Das Polizeigebäude in Buchloe wurde 2013 grundlegend saniert, die Arbeiten im Außenbereich lassen allerdings noch auf sich warten. Konkret geht es um Umbau ...
Oberstdorf Therme auf dem Prüfstand - Entscheidung über Zukunft im Gemeinderat
In Oberstdorf wird heute wohl wieder bis in die Nacht hinein diskutiert. Auf der Tagesordnung im Marktgemeinderat steht die Therme. Wohl kein Objekt ist im Ort zu ...
Füssen darf nicht abgehängt werden - Durchgehende Züge nach München auf dem Prüfstand
Der Allgäuer SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Paul Wengert will eine Streichung der durchgehenden Zugverbindung von Füssen über Kaufbeuren nach München ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Blue feat. Dakota
Fast Car
 
Pink
Just Like A Pill
 
Mark Forster
747
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum