Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Das Konzept von Lina Schaller und Benjamin Seifert geht auf
(Bildquelle: Stadt Kaufbeuren)
 
Kaufbeuren
Samstag, 26. Juli 2014

Gold- und Silberschmiedeatelier Schaller und Seifert

Kaufbeurer Unikate behaupten sich am Markt

Vor rund zwei Jahren startete die Stadt Kaufbeuren im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" das Projekt "Existenzgründerladen Kaufbeuren". Die Grundidee dahinter war einfach: Der Existenzgründerladen Kaufbeuren sollte zukünftigen Ladeninhabern die Chance bieten, neue, innovative Geschäftsideen des Einzelhandels für mehrere Monate in einem Ladengeschäft in zentraler Lage - und ohne Risiko - zu testen. Dieses Ladengeschäft sollte für einen begrenzten Zeitraum mietgünstig von der Stadt zur Verfügung gestellt. Dadurch sollte die oftmals schwierige Anfangsphase der Existenzgründung überwunden werden.

Unter diesen Voraussetzungen wurden 2012 im Rahmen eines Existenzgründerwettbewerbs die Existenzgründer mit dem besten Konzept gesucht. Eine Jury - bestehend aus Vertretern der Stadtverwaltung, der Stadtsparkasse sowie dem Projektmanagement ‚Aktive Innenstadt Kaufbeuren‘ - hatte die eingegangenen Bewerbungen bewertet und die passendste Idee gekürt. Das Konzept von Lina Schaller und Benjamin Seifert, beide Absolventen der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck Kaufbeuren-Neugablonz, hatte die Jury überzeugt. Somit erhielten die beiden die Chance, ihr kreatives Geschäftsmodell in der Kaufbeurer Altstadt für rund ein Jahr zu testen und den Schritt in die Selbstständigkeit zu verwirklichen.

Seit der Eröffnung des "Gold- und Silberschmiede Ateliers Schaller & Seifert" im Februar 2013 bieten die beiden ihre Produkte im Ringweg 2 an. Ihr Kernsortiment reicht von selbstgefertigten Schmuckstücken bis zu hochwertigen Haushaltsmessern, Kannen, Karaffen etc. Gerade die Tatsache, dass die Kunden hier keinen Schmuck von der Stange bekommen, sondern richtige Unikate angefertigt werden, führt zu stetig wachsenden Umsätzen der Existenzgründer.

Mit Ende des Städtebauförderungsprogramms "Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" im Projektgebiet "Untere Ludwigstraße/Ringweg" im Juli 2014 ist eine Förderung des Existenzgründerladens mit Mitteln der Städtebauförderung für die Stadt Kaufbeuren nicht mehr möglich. Umso erfreulicher ist es, dass das Gold- und Silberschmiede Atelier Schaller & Seifert sich mittlerweile soweit auf dem Markt etabliert hat, dass es ohne weitere finanzielle Unterstützung bestehen kann und folglich die Förderung auch nicht mehr benötigt. Frau Schaller und Herr Seifert haben inzwischen einen eigenen Mietvertrag mit der Eigentümerin Frau Waltraud Beulecke geschlossen.

"Ich bin begeistert, was die beiden zusammen mit der Stadt Kaufbeuren aus dem Laden gemacht haben. Ich bin den Existenzgründern auch soweit wie möglich mit der Miete entgegengekommen. Schließlich hat keiner etwas davon, wenn der Laden leer steht", äußert sich die Eigentümerin zum neuen Mietverhältnis.

Auch Projektbegleiter Daniel Abbenseth (Büro für Standort-, Markt- und Regionalanalyse Dr. Heider) ist zufrieden mit der Entwicklung und froh, dass das "Experiment Existenzgründerladen", schließlich gab es bisher keine vergleichbaren Projekte, gut gegangen ist. Er freut sich über noch größere Vielfalt im Quartier und über täglich zufriedene Kunden im jetzt ehemaligen Existenzgründerladen.


Tags:
schmiede atelier existenzgründer unikate



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Pforzen (Allgäu): "Wie Sie sehen, sehen Sie nichts!" - Geiger rät davon ab Lehmgrube auf eigene Faust zu besuchen
In einer Lehmgrube der Firma Geiger wurden die Knochen des wohl ersten aufrechtgehenden Affenmenschen entdeckt. Nachdem dieses historische Ereignis nun ...
Nach Sensationsfund: Landkreis Ostallgäu greift ein - Landrätin Zinnecker: "Wollen uns schützen und unterstützen"
Landrätin Maria Rita Zinnecker zeigt sich begeistert von den sensationellen paläontologischen Funden im Ostallgäu und kündigt eine intensive ...
ERC Sonthofen verpflichtet Verteidiger Daniel Malý - 21-Jähriger kommt vom EHC Freiburg
Mit Daniel Malý verstärken sich die Bulls nochmals in der Defensive. Der 21-jährige gebürtige Nürnberger spielte zuletzt für den EHC ...
Pforzen: Fund von Betäubungsmitteln und Schusswaffen - 21-jähriger wird in Justizvollzuganstalt gebracht
Polizeibeamte der Operativen Ergänzungsdienste Kempten stellten im Zuge einer Verkehrskontrolle eine größere Menge Betäubungsmittel, sowie eine ...
Beginn der Pfrontener Viehscheid-Däg - Erstmals mit einem "Schwend-Tag"
Die Viehscheid-Däg zeigen vom 07. bis zum 21. September 2019 mit vielen Angeboten die Vielfalt der heimischen Alp-und Berglandwirtschaft. Bereits zum 11ten Mal ...
ESVK: Kooperation wird weiter fortgesetzt - ERC Ingolstadt und Kaufbeuren bleiben Partner
Der ERC Ingolstadt (DEL) und der ESV Kaufbeuren (DEL2) werden auch in der Saison 2019/20 partnerschaftlich zusammenarbeiten. Im Sinne der bestmöglichen Entwicklung ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Madonna
Jump
 
Zara Larsson
All the Time
 
Mark Forster
Sowieso
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum