Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Ein neues Polizeirevier ist in Planung
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kaufbeuren
Freitag, 24. Juni 2016

FDP, SPD und Grüne sind sich im Ziel einig

Neues Polizeirevier für Kaufbeuren

Der Antrag von FW, CSU und KI zum Polizeineubau steht im klaren Widerspruch zum jüngsten Stadtratsbeschluss. Diesen Widerspruch möchten FDP, SPD und Grüne auflösen und in Sachen Polizeineubau ein einstimmiges Signal der Geschlossenheit nach München senden. Wie bekannt haben die Freien Wähler, gefolgt von CSU und KI, einen Antrag zur Unterstützung eines Polizeineubaus in Kaufbeuren eingebracht. Leider benennt dieser ausschließlich das alte Eisstadion als Standortvariante.

Der Antrag steht damit im klaren Widerspruch zum jüngsten Stadtratsbeschluss. Dort hatte man sich einstimmig, also auch mit den Stimmen von Freien Wählern, CSU und KI darauf geeinigt, zunächst eine ergebnisoffene Untersuchung der Rahmenbedingungen durchzuführen, um damit mögliche Standorte für den Polizeineubau zu finden. Untersucht wird dabei eben nicht nur das bisherige Eisstadion inmitten des Jordanparks, sondern das gesamte Areal vom Bahnhof bis zum Forettle und vom Hallenbad bis einschließlich des Amtsgerichts (siehe Abbildung). „In der jetzigen Phase, in der auch seitens des Landtags noch alles offen ist, sind wir gut beraten, unsere unterschiedlichen Auffassungen zum Jordanpark nicht zum Gegenstand eines Signals nach München zu machen“, so Oliver Schill von den Grünen. „Wir schlagen deshalb vor, uns auf unsere Gemeinsamkeiten zu besinnen, nämlich dass wir einen Polizeineubau prinzipiell begrüßen, und wir mit einem einstimmigen Beschluss des Stadtrates bereits die notwendige Untersuchung der Rahmenbedingungen in Angriff genommen haben, um Standortalternativen zu identifizieren“, führt Stadtratskollege Ralf Baur (SPD) fort. „Sollte der Antrag zum Polizeineubau so abgeändert werden, dass nicht ausschließlich das alte Eisstadion, sondern der gesamte Bereich der bereits beschlossenen Voruntersuchung zur Grundlage für einen möglichen Standort gemacht wird, dann sind wir uns doch sofort einig“, so Johannes Espermüller (FDP). „Da würden wir sofort mitgehen, denn das wäre vollkommen passend zu bisheriger Beschlusslage“, ergänzt Oliver Schill. „Und dann könnten wir alle gemeinsam das gewünschte klare, einstimmige Signal aus Kaufbeuren nach München senden in der Hoffnung, dass bereits in Doppelhaushalt 2017/2018 Mittel für einen Polizeineubau eingestellt werden.“ Seite 2 von 2 Die kommende Stadtratssitzung wird zeigen, ob FW, CSU und KI ein Interesse daran haben, gemeinsam mit FDP, SPD und Grüne geschlossen für einen Polizeineubau einzutreten.

Dazu Johannes Espermüller: „Einstimmigkeit und Geschlossenheit sind gefragt. Im Ziel sind wir uns doch einig und von unserer Seite ist der Weg jetzt bereitet.“ Espermüller, Baur und Schill erinnern daran, dass sich eigentlich alle Fraktionen einstimmig im breiten Konsens geeinigt hatten, zunächst eine ergebnisoffene Untersuchung der Rahmenbedingungen durchzuführen, um eine überhaupt erst einmal eine fundierte Grundlage für weitere Entscheidungen in Händen halten zu können. Im Vertrauen auf diesen Konsens hatten FDP, SPD und Grüne ihren Antrag zur Arrondierung des Jordanparks zurückgezogen. Die drei Stadtratskollegen unisono: „Wir bauen weiter darauf, dass wir uns auf diese Zusage verlassen können, und wir mit einem geänderten Beschlusstext den Weg für die Zukunft Kaufbeurens wie bisher weiter gemeinsam gehen können. Natürlich können wir nicht vorhersehen, ob CSU und KI unter Führung von Pohl überhaupt daran interessiert sind, über alle Fraktionen hinweg echte Geschlossenheit für Kaufbeuren zu demonstrieren, weshalb wir sicherheitshalber unseren zurückgezogenen Antrag dem Stadtrat erneut zur Beschlussfassung vorgelegt haben.“ 


Tags:
Polizei Revier Neu Planung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neuer Tauchroboter für Wasserschutzpolizei Lindau - Erleichterung für die Unterwassersuche
Die Wasserschutzpolizei Lindau kann in Zukunft für Absuchen unter Wasser auf einen modernen Tauchroboter zurückgreifen, welcher auch die Bergung von kleineren ...
Beschädigte Autos durch herabfallenden Putz in Lindau - Gesperrter Bereich in der Nähe der Stephanskirche bleibt vorerst
Herabfallende Putzstücke des Kirchturms der Stephanskirche in Lindau beschädigten geparkte Fahrzeuge und sorgten für einen Einsatz der Freiwilligen ...
1. Themenwerkstatt zum Bahnhofsareal in Memmingen - Intensiver Bürgerdialog startet am 8. Februar
Am 06. November 2019 fand die Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung für das Neue Bahnhofsareal statt. Damit erfolgte der Einstieg in den intensiven ...
Mann fährt ohne böse Absicht mit Waffen zur Polizei - Polizei rät sofort sich an sie zu wenden
Wenn Angehörige versterben, folgt im Anschluss oftmals ein Auf- und Ausräumen des Wohnobjekts durch die Erben. Dabei kommt es nicht selten vor, dass ...
Frau (58) verspeist Schokoküsse in Memminger Supermarkt - Ladendedektiv beobachtet ganzen Vorgang
Eine 58-jährige Frau wurde in einem Supermarkt vom Ladendetektiv beobachtet, als sie eine Packung Schokoküsse öffnete und noch vor Ort vier Stück ...
Frau verwüstet Hotelzimmer in Memmingen - Die 24-Jährige erwartet nun eine Anzeige
Am Montagabend rief ein Gastronom bei der Polizei an und teilte mit, dass auf dem Flur seines Hotels in der Memminger Innenstadt Einrichtungsgegenstände des Hotels ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Hunger
Honey
 
Giovanni Zarrella
Senza te (Ohne dich) [feat. Pietro Lombardi]
 
Matt Simons
After The Landslide (Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum