Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Eishockey: Mc Pherson bleibt in Kaufbeuren - Hudson kommt
30.01.2012 - 10:31
Große Freude beim ESV Kaufbeuren. Stürmer Andrew Mc Pherson bleibt ein Joker. Unterdessen sitzt Verteidigerneuzugang Carl Hudson im Flugzeug.
Seit gestern Abend bzw. heute Nacht sieht man in Kaufbeuren klarer. Der Vertrag mit Stürmer Andrew McPherson konnte trotz vorliegender Angebote anderer Bundesligisten bis Saisonende verlängert werden. Vorstand Andreas Settele: "Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Andrew ist durch und durch Sportler, Vorbild und ein feiner Kerl. Auf Grund der engen Tabellensituation wollten wir alles dafür tun, um unser Ziel Play Off-Teilnahme zu erreichen, daher haben wir uns im Vorstand einstimmig für die Vertragsverlängerung ausgesprochen."

Vorstandsmitglied Christian Demel ergänzt: "Die Verpflichtung eines sechsten Ausländers ist und bleibt für Kaufbeuren absolut die Ausnahme." Da aber zudem zwei andere Ausländer leicht angeschlagen sind, Andrew McPherson so und so gerne in Kaufbeuren bleiben wollte und bis heute Nacht das Kommen von Verteidiger Carl Hudson nicht gesichert war, dürfen sich Fans und Verantworliche nun bis Saisonende auf den unermüdlichen Kämpfer im Sturm freuen.

Auch auf der zweiten Baustelle, die Verpflichtung von Verteidieger Carl Hudson, sieht man seit heute Licht am Ende des Tunnels. Nach der mündlichen Zusage des Spielers unter der Woche war der Kontakt zwischenzeitlich komplett abgebrochen. Seit heute Nacht weiß man aber, dass ein Passagier Namens Carl Hudson ein Flugzeug in Toronto Richtung Europa bestiegen hat (und auch nicht wieder ausgestiegen ist). Läuft alles glatt, kann Manager Klaus Habermann den Spieler heute gegen 10 Uhr persönlich in Empfang nehmen und zur Erledigung der Vertrags- und Passformalitäten gleich in die Zentrale des DEB weiterfahren.

Vorstand Andreas Settele: "Wir freuen uns auf Carl Hudson und sind uns sicher, dass er nach einer kurzen Eingewöhnung der Mannschaft weiterhelfen kann. Er ist ein ganz anderer Spielertyp als Rob Brown und passt mit seinem schnellen und präzisen ersten Pass dennoch gut in das Konzept unseres Trainers." Der 26-jähriger Verteidiger mit Gardemaß (185 cm 96 kg) spielte zuletzt bei Rapid City Rush in der CHL, war absoluter Führungsspieler in seiner Mannschaft und erhielt laut Scoutingbericht bereits mehrere Auszeichnungen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum