Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl
(Bildquelle: Freie Wähler)
 
Kaufbeuren
Mittwoch, 24. Juni 2015

Bernhard Pohl: Kaufbeuren soll Beitrag für Memminger Flughafen leisten

Kreisfreie Stadt soll Gewerbeflächen kaufen

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl begrüßt nachdrücklich die Pläne der Flughafenbetreibergesellschaft in Memmingen, sich mit einem neuen Konzept zukunftsfähig zu machen. „Der Allgäu Airport ist eine wichtige Infrastruktureinrichtung für die Region, aber auch darüber hinaus in einem bayerischen Flughafenkonzept. Wir Freien Wähler fordern eine 30-prozentige Beteiligung des Freistaats. Dann müssen wir aber auch konsequenterweise einen Beitrag der Allgäuer Städte und Landkreise verlangen“, so Bernhard Pohl, stellvertretender Vorsitzender der FW-Landtagsfraktion.

Diesen finanziellen Beitrag sollen die Kommunen nicht über einen Zuschuss oder eine Beteiligung am Flugbetrieb erbringen, sondern flugplatznahe, werthaltige Gewerbegrundstücke erwerben und insgesamt 8,2 Millionen Euro bringen. Pohl fordert nun in einem Antrag an den Kaufbeurer Stadtrat auch eine Beteiligung der Stadt: „Es ist nicht nur ein sinnvoller und notwendiger Beitrag der Solidarität im Allgäu, sondern auch eine gute und werthaltige Geldanlage, wenn wir uns an dem Gewerbegebiet beteiligen, das künftig vom Gelände des Flugbetriebs abgetrennt und selbständig vermarktet werden soll. Es ist in doppelter Hinsicht eine Investition in die Zukunft: Die Stadt zeigt Flagge für ein Allgäu-weit bedeutendes Verkehrsprojekt, sie beteiligt sich aber auch an einem rentablen Gewerbegebiet, das auf Jahre hinaus Ertrag abwerfen wird“, so Pohl weiter.

Nach seiner Vorstellung soll sich die Stadt in etwa in der gleichen Höhe wie Kempten beteiligen, wobei dies eine Zielvorstellung, keine Bedingung ist. Man müsse dem Oberbürgermeister natürlich Verhandlungsspielraum lassen, schließlich wolle man eine gemeinsame Lösung mit den anderen Städten und Landkreisen erzielen. Es wäre aber ein gutes Signal, so Pohl, wenn Kaufbeuren in etwa die Größenordnung wie die Stadt Kempten setze. Damit bekunde man den Willen, auf Augenhöhe mit der Nachbarschaft an der wirtschaftlichen Entwicklung des Allgäus teilhaben zu wollen.

Der Oberbürgermeister solle auch versuchen, in den Verhandlungen die Schaffung eines interkommunalen Gewerbegebiets unter Beteiligung Kaufbeurens zu erreichen. Dies sei ein starkes Zeichen für ein gemeinsames Handeln in der Region und dokumentiere die Bereitschaft derer, die vor Ort hauptsächlich vom Flughafen profitieren, mit den anderen den Ertrag zu teilen. „Der Allgäu Airport liegt zwar vor den Toren Memmingens, er muss aber unser gemeinsames Kind sein. Das interkommunale Gewerbegebiet wäre hierfür ein sichtbares und glaubwürdiges Zeichen“, so Pohl abschließend. 

(PM)


Tags:
flughafen beitrag forderung bernhard pohl



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Adventsfeier der Sonthofer Sozialverbände - Abwechslungsreiches Programm bei alljährlicher Feier
Die Sozialverbände der Stadt Sonthofen (AWO; BRK; Caritas, Diakonie, VDK) laden ein zur alljährlichen Adventsfeier am Sonntag, den 1. Dezember um 14 Uhr ins ...
Kaufbeuren: Auszeichnungen für unfallfreies Fahren - Insgesamt neun Personen erhalten Urkunde im Rathaus
Im Sitzungssaal des Kaufbeurer Rathauses zeichnete die Kreisverkehrswacht Kaufbeuren und Umgebung e.V. insgesamt neun Bürgerinnen und Bürger für ...
Ruanda: Beratungsgespräche zwischen EU & AKP-Staaten - Allgäuer Europaparlamentsabgeordnete Ulrike Müller in Kigali
Ulrike Müller nimmt seit dem gestrigen Sonntag an der 38. Paritätischen Parlamentarischen Versammlung des Europaparlaments und der Staaten Afrikas, der Karibik ...
Neue Flugsicherung am Allgäu Airport - Haushaltsausschuss genehmigt Kostenübernahme der Flugsicherung
Die geplante Übernahme der Flugsicherungskosten für den Allgäu Airport Memmingen durch den Bund hat eine entscheidende Hürde genommen. Wie der ...
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
STECA Elektronik GmbH für IHK-Preis nominiert - Nominierung der Memminger Firma für Ausbildungskonzept
Solar- und Energiespezialist STECA Elektronik GmbH gehört mit agilem Ausbildungskonzept zu den Finalisten in der Kategorie „Sonderpreis“ Memmingen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Jonas Blue feat. Jack & Jack
Rise
 
James Arthur
Say You Won´t Let Go
 
Icona Pop
I Love It
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum