Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Aktienbrauerei Kaufbeuren: Hauptversammlung stimmt Einstieg von britischem Investor zu
16.05.2013 - 08:19
Die finanziell angeschlagene Aktienbrauerei Kaufbeuren hat einen neuen Investor für das Braugeschäft gefunden. Mit 55 Prozent wird die britische ROK Stars PLS an diesem nun beteiligt. Das haben die Aktionäre auf der Hauptversammlung gestern beschlossen.
Das dürften die rund 70 anwesenden Aktionäre wohl auch nicht alle Tage erlebt haben: Per Videobotschaft sprach US-Milliardär und einer der Gründer von ROK Stars PLC John DeJoria zu ihnen. Unter anderem sagte er: „Wir wollen die lange Tradition des bayerischen Bieres und der Aktienbrauerei fortführen, ausweiten und in alle Welt tragen“. Eine Ablehnung der Pläne kam gar nicht in Frage, schließlich halten

Doch was bringt der Aktienbrauerei Kaufbeuren die Ausgliederung des Braugeschäfts in eine GmbH an der zu 55 Prozent ROK Stars PLC beteiligt ist? Ein höherer Absatz und eine stärkere Auslastung der Anlagen. So soll das Bier der Aktienbrauerei Kaufbeuren bald nicht nur den Menschen in der Region schmecken, sondern auch Amerikanern, Südamerikanern und sogar Chinesen. Dort kommt die Aktienbrauerei unter dem Kürzel „ABK“ auf den Markt. Man werde aber regional präsent bleiben, so Vorstand Werner Sill.

Eine neue Marke soll vor allem bei den Frauen punkten: Mit „Rose“ kommt ein pinkfarbenes Biermixgetränk auf den Markt. Eine Investition in die Zukunft, die Großaktionär und Vorstandsvorsitzender Peter Ralf Stritzl ebenso rosa malte. In den vergangenen Jahren bestimmte eher die Farbe tiefrot den Geschäftsbericht. 2011/2012 stand ein Minus von 730.000 Euro unter dem Strich. Die Ausgliederung des Braugeschäfts betrifft auch die Mitarbeiter. Sie werden vollständig von der neuen Gesellschaft übernommen.

Der Vorstand erhielt bei der Jahreshauptversammlung die nötige Entlastung ausgesprochen. Eine Dividende erhalten die Aktionäre nicht.

Foto: Screenshot aktienbrauerei.de / Aktienbrauerei Kaufbeuren

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum