Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Rettungsdienst
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Bodensee - Weißensberg
Mittwoch, 9. März 2016

UPDATE: Tödlicher Unfall auf A96 bei Weißensberg

Verunglückter 64-jähriger wollte nur helfen

Wie bereits berichtet, kam es am Donnerstag (03.03.2016), gegen 19.30 Uhr auf der A96 nahe Weißensberg (Landkreis Lindau) zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person verstarb und sechs weitere zum Teil schwer verletzt wurden. Jetzt liegen der Polizei neue Erkenntnisse vor.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Lindau(B) ergibt sich folgender Unfallsachverhalt: Ein 25-jähriger Pkw-Fahrer kam aufgrund Straßenglätte ins Schleudern und prallte zunächst in die Mittelschutzplanke und im weiteren Verlauf in die rechte Schutzplanke. Das Fahrzeug kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand, der Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Ein 64-jähriger Pkw-Fahrer hielt zusammen mit seinen beiden Mitfahrerinnen, 30 und 61 Jahre alt, am rechten Fahrbahnrand an, um dem verunfallten 25-Jährigen zu helfen. Im weiteren Verlauf rutsche ein 27-Jähriger mit seinem Pkw in die am Fahrbahnrand stehenden Fahrzeuge. Der 64-jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Das Ergebnis der von der Staatsanwaltschaft Kempten beantragten Obduktion steht noch aus.

Seine beiden Mitfahrerinnen wurden schwer die beiden weiteren Insassen des unfallverursachenden Fahrzeugs, eine 31-Jährige und ein 26-Jähriger schwer bzw. leicht verletzt. Der 27-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Das Ergebnis das von der Staatsanwaltschaft Kempten in Auftrag gegebene Gutachten liegt noch nicht vor. (PP Schwaben Süd/West)

 


Tags:
unfall tödlich a96 bodensee



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bienenseuche verbreitet sich weiter im Landkreis Lindau - "Amerikanische Faulbrut" bei 57 Bienenvölkern festgestellt
Aufgrund eines weiteren Nachweises der Amerikanischen Faulbrut bei einem Bienenvolk bei Siebers, 88175 Scheidegg, wurde der Sperrbezirk Lindenau nach Nordosten und nach ...
Verlängerung der Vollsperrung bei Lindau - Autobahnbrücke über die LI2 bleibt weiter gesperrt
Während der Sanierung der Autobahnüberführung der A 96 über die Kreisstraße LI 2 wurden größere Schäden an der Brücke ...
Frontalzusammenstoß in der Nähe von Hergatz - Beide Pkw-Insassen wurden leicht verletzt
Am Dienstagmorgen befuhr ein 55-Jähriger mit seinem Pkw die B12 von Wangen in Richtung Lindau. Auf Höhe der Abzweigung Wigratzbad wollte der Fahrer dann in ...
Frau in Seeg mit neuer Verkehrsführung überfordert - 40-Jährige schafft das „spanischen Abbiegen“ nicht
Am Nachmittag des 19.11.2019 ereignete sich an der sog. Horner Gabel ein Verkehrsunfall. Eine 40-jährige Frau wollte von Hohenschwangau kommend Richtung Füssen ...
Verletzter bei Unfall in Ofterschwang - Sachschaden in Höhe von über 60.000 Euro
Gestern Mittag war ein 35-jähriger Pkw-Fahrer auf der Straße von Tiefenberg in Richtung Sonnenalp unterwegs. Durch eine kurze Unachtsamkeit kam er auf ...
Lindau: Vor Zwangsheirat und Beschneidung geflohen - Bundespolizei greift Somalierinnen mit falschen Pässen auf
Lindau – Am vergangenen Samstag (16. November) hat die Bundespolizei am Grenzübergang Hörbranz drei Afrikanerinnen mit gefälschten Dokumenten in ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nico Santos
Play With Fire
 
Van Halen
Tattoo
 
Matt Simons
We Can Do Better
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum