Moderator: Andreas Viktor
mit Andreas Viktor
 
 
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Bodensee
Montag, 21. November 2016

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

Ein 38-Jähriger hatte auf Facebook am Samstag ein Video gepostet, in dem er sich fragte, was besser sei: Medikamente, Marihuana oder eine Flasche Schnaps. Der Lindauer Polizei wurde dieses Video Sonntagfrüh bekannt.

Auf dem Video waren eindeutig einige Cannabisblüten zu sehen. Von Seiten der Staatsanwaltschaft Kempten wurde eine Durchsuchung der Wohnung befürwortet. Der 38-Jährige erstattete am Sonntagfrüh auch eine Anzeige bei der Lindauer Polizei. Der Tatvorwurf wegen der Cannabisblüten konnte ihm so gleich eröffnet werden. Die Beamten hatten bereits vor wenigen Tagen die gleiche Wohnung durchsucht. Dabei konnten keine Betäubungsmittel aufgefunden werden. 
Am Sonntagmorgen rückten die Beamten mit einem Rauschgifthund an. Nach kurzer Zeit konnten die Cannabisblüten aufgefunden werden, die der 38-Jährige in seinem Videoclip gezeigt hatte. Den Mann aus dem unteren Landkreis erwartet nun eine Anzeige wegen Besitzes von Betäubungsmitteln.
(PI Lindau) 


Tags:
Drogen Gesetz Video Aufmerksam


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Roxette
Opportunity Nox
 
Alvaro Soler
La Cintura
 
Julian Perretta
Miracle
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum