Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Michael Moser sprach mit dem Ersten Vorsitzenden des Weinbauvereins bayerischer Bodensee, Josef Gierer
(Bildquelle: Freie Wähler)
 
Bodensee - Nonnenhorn
Montag, 20. August 2018

Moser spricht in Nonnenhorn mit Winzern

Anlässlich des Winzerfestes in Nonnenhorn sprach Michael Moser mit dem Ersten Vorsitzenden des Weinbauvereins bayerischer Bodensee, Josef Gierer (Foto). Zusammen mit Dr. Leopold Herz, Landtagsabgeordneter der Freien Wähler im bayerischen Landtag, macht sich Michael Moser bereits für die Anliegen der bayerischen Bodenseeberufsfischer stark und hat für diese jüngst eine Petition mit 26.000 Unterschriften für die Initiative „Der Bodensee - ein Juwel hungert“ in den Landtag in München eingebracht.

Moser, von Beruf Rechtsanwalt in Lindau, kandidiert am 14. Oktober ebenfalls für den bayerischen Landtag. Auf seine Initiative hin hat Dr. Leopold Herz (Wertach), agrarpolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Wähler im bayerischen Landtag, für die Landwirte am Bodensee und mit einem besonderen Augenmerk auf die Winzer des bayerischen Bodensees eine Anfrage an die Staatsregierung gestellt. Ziel der Anfrage ist es, dass den regionalen Angeboten vom Bodensee und dem Wein vom bayerischen Bodensee bei „öffentlichen Anlässen“ der Staatsregierung und des Landtags mehr Aufmerksamkeit zuteil wird insbesondere bei der Verköstigung von Gästen und Abgeordneten.

Die Anfrage hat folgenden Wortlaut:

Ich frage die Bayerische Staatsregierung:

  1. Wird bei der Vorbereitung und Durchführung von Festveranstaltungen der Staatsregierung und des Bayerischen Landtages bei der Darreichung von Speisen und Getränken auf regionale Vielfalt und die Berücksichtigung der Angebote der Landwirtschaft aus den verschiedenen bayerischen Regionen Wert gelegt?
  2. Am Beispiel der Baden-Württembergischen Staatsregierung orientiert  - hier werden bei Veranstaltungen z.B. Weine aus den Anbaugebieten Baden und Württemberg gleichermaßen zum Ausschank gebracht – wird bei Veranstaltungen der Bayerischen Staatsregierung und des Bayerischen Landtags neben Weinen aus dem Anbaugebiet Franken auch Weine des Anbaugebiets „bayerischer Bodensee“ zum Ausschank gebracht?
  3. Wenn die Frage 2.) derzeit mit „nein“ beantwortet wird – ist eine Berücksichtigung der Weine des Anbaugebiets „bayerischer Bodensee“ in naher Zukunft beabsichtigt? (pm)

Tags:
bodensee winzer politik freiewähler


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robin Schulz feat. James Blunt
OK
 
James Blunt
Love Me Better
 
Vincent Bueno
Alive
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum