Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der sichergestellte Waffenkoffer mitsamt Munition
(Bildquelle: Bundespolizei)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 4. Juni 2019

Zwei Haftbefehle in Lindau vollstreckt

Bundespolizei kann Waffen und Munition sicherstellen

Am Samstag (1. Juni) hat die Bundespolizei unter anderem zwei Haftbefehle vollstrecken und eine Waffe samt Munition sowie ein Springmesser sicherstellen können. Die jeweils betroffenen Personen konnten anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Am späten Samstagabend stoppten Lindauer Bundespolizisten einen Wagen mit slowakischer Zulassung auf der BAB 96. Die Beamten stellten bei der Überprüfung des Fahrzeuglenkers fest, dass gegen den 44-Jährigen ein Vollstreckungshaftbefehl des Amtsgerichtes Aschaffenburg wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vorliegt. Mit der Zahlung der geforderten Geldstrafe in der Höhe von 370,- Euro konnte der Slowake eine 30-tägige Ersatzfreiheitsstrafe abwenden. Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer auch aktuell ohne Fahrerlaubnis unterwegs ist, nahmen sich die Kollegen der Grenzpolizei Lindau des Mannes an.

Kurz zuvor führten die Bundespolizisten am Bahnhof Lindau die Einreisekontrolle bei einem 21-jährigen Österreicher durch. Hierbei fanden die Beamten im Rucksack des Mannes eine Schreckschusswaffe und 52 dazugehörige Patronen. Im Besitz des benötigten kleinen Waffenscheins war der 21-Jährige jedoch nicht. Zudem führte der Beschuldigte ebenso zugriffsbereit ein Springmesser bei sich.
Die Bundespolizisten stellten die Waffen sicher und zeigten den Mann wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz an. Nach Zahlung einer Sicherheitsleistung in Höhe von 300,- Euro konnte der Österreicher seinen Weg fortsetzen.

Bereits am frühen Samstagmorgen kontrollierten Lindauer Bundespolizisten am Grenzübergang Hörbranz die Insassen eines Fernreisebusses aus Italien. Hierbei stellten die Beamten einen Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Memmingen gegen eine 32-Jährige wegen Diebstahls fest. Diese Fahndungsnotierung war zu diesem Zeitpunkt erst seit drei Tagen eingestellt. Die Frau konnte die geforderte Geldstrafe in Höhe von 470,- Euro begleichen und damit die 20-tägige Ersatzfreiheitsstrafe abwenden. Weiterhin bestand gegen die Senegalesin eine erst am Vortag im Fahndungssystem hinterlegte Aufenthaltsermittlung. Die Staatsanwaltschaft Augsburg suchte die Reisende wegen Erschleichens von Leistungen. (pm)


Tags:
bundespolizei haftbefehl waffe munition



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
35-Jähriger kann Haftbefehl abwenden - Kontrolle des Reiseverkehrs in Memmingerberg
Am 13.07.2019 kontrollierte die Grenzpolizei Pfronten den Reiseverkehr zum Flughafen Memmingen. Ein 29-jähriger serbischer Fahrzeugführer war nicht im Besitz ...
Pärchen bei Einreise in Lindau mit Rauschgift erwischt - Zudem wurde der 30-jährige Mann per Haftbefehl gesucht
Kurz nach der Einreise aus Österreich wurde am Freitagnachmittag ein Pärchen von der Grenzpolizei Lindau im Stadtgebiet angetroffen. Bei der ...
Mann (56) erliegt schweren Verletzungen in Lindenberg - Polizei ermittelt wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts
Nachdem ein Mann heute im Krankenhaus verstorben ist, ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts. Ein Tatverdächtiger ...
Bundeswehrstandort Kaufbeuren bleibt erhalten - Stefan Stracke spricht von historischem Tag für Kaufbeuren
Der heutige 12. Juli 2019 wird ohne Zweifel in die Geschichte der Stadt Kaufbeuren eingehen, denn seit heute ist klar, der Bundeswehrstandort Kaufbeuren bleibt ...
Butterflymesser in Füssen bei Kontrolle gefunden - Besitz dieser Messerart ist ein Verstoß gegen das Waffengesetz
Am Donnerstagvormittag unterzog eine Streife der Polizeiinspektion Füssen in Füssen-West in der Hiebelerstraße einen 36-Jährigen Fahrzeugführer ...
Schüsse in Memminger Wohnanlage - Polizei kann Täter (50) schnell überwältigen und fixieren
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um kurz nach Mitternacht gingen bei der Polizei Mitteilungen über Schüsse in einer Wohnanlage ein. Den sofort ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Rea Garvey
Armour
 
Alvaro Soler
La Libertad
 
Flo Rida
Hola (feat. Maluma)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum