Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Lindau am Bodensee
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 9. November 2016

Winter Classic

Islanders überraschen gegen Towerstars

Eine faustdicke Überraschung gab es beim „Winter Classic“ in Lindenberg. Oberligist EV Lindau Islanders gewann nämlich das Freundschaftsspiel gegen die Towerstars Ravensburg mit 5:3 (0:1, 2:1, 3:1).

Offenbar hatte auch der Wettergott die Überschrift des Spiels gelesen und entsprechend darauf reagiert. Jedenfalls schneite es am Spieltag so kräftig, so dass das „Winter Classic“ seinem Namen alle Ehre machte und dem Eismeister im offenen Lindenberger Eisstadion jede Menge Zusatzrunden abnötigte. Das Ganze hielt 600 wetterfeste Zuschauer aber nicht davon ab sich den Spaß unter freiem Himmel zu gönnen. Eine tolle Kulisse zur Neueröffnung des runderneuerten Lindenberger Eisstadions

Aufgrund der Eisbeschaffenheit bekamen sie zwar kein technisch hochwertiges Spiel zu sehen, gut unterhalten wurden sie allemal, denn die Towerstars gaben gleich mächtig Gas und setzten die Vorgabe ihrer sportlichen Leitung um, die Partie als ernsthaften Test zu sehen. Beppi Mayer, einer von zahlreichen Ex- Ravensburgern im Lindauer Team, hatte im EVL- Tor gleich jede Menge zu tun. Vor allem, da die Islanders gleich dreimal in Unterzahl agieren mussten. Bis zur 19. Minute hielt Mayer seinen Kasten aber – abgesehen vom Schnee – sauber, dann brachte Stephan Vogt die Profis aus Oberschwaben in Führung. „Ihre Klasse war deutlich zu sehen, vor allem das Tempo war enorm“, sagte EVL- Trainer Dustin Whitecotton, der allerdings auch feststellte, „dass der Schnee ab Mitte jedes Drittels das ganze etwas gebremst hat.“ Was sicherlich kein Nachteil für sein Team war.

Die Islanders hielten aber auch so erstaunlich gut mit und ließen sich auch nach dem zweiten Ravensburger Treffer durch Vincenz Mayer (32.) nicht hängen. Im Gegenteil: Simon Klingers unmittelbarer Anschlusstreffer sorgte für Leben in der Bude und ließ den Oberligisten frech werden. Kurz vor der zweiten Pause wurden die Islanders dafür belohnt und glichen durch Andreas Farny zum 2:2 aus.

Im Schlussabschnitt hörte es auf zu schneien – eigentlich ein Vorteil für das technisch bessere Team, aber hungriger waren an diesem Abend die Lindauer: Johann Katjuschenko, der mit seinem Bruder Alex und EVR- Gastspieler Julian Tischendorf die ordentlich aufspielende vierte Reihe der Islanders bildete, zog ab und traf Mithilfe des Schlittschuhs von Sören Sturm zur erstmaligen Führung der Islanders (45.). Das ließ der DEL 2- Klub aber nicht auf sich sitzen. Nur zwei Minuten später glich Fabio Carciola wieder aus.

Das war‘s dann aber vom klassenhöheren Team. Denn den längeren Atem hatte der Oberligist. Zunächst donnerte Petr Heider den Puck von der blauen Linie aus unhaltbar ins Tor (48.), Sechs Minuten vor Schluss traf Jeff Smith zur Entscheidung. Beide Tore fielen bei Lindauer Überzahl. „Das war sehr gut für unser Selbstvertrauen“, sagte Dustin Whitecotton, der den Erfolg dennoch nicht überbewerten wollte. Im Mittelpunkt stand, sich gut zu verkaufen, den Zuschauern ein unterhaltsames Event zu bieten und sich unter wettkampfnahen Bedingungen auf das kommende Wochenende vorzubereiten, wenn es zunächst nach Waldkraiburg geht und am Sonntag Weiden in die Eissportarena kommt. All das ist beim Winter Classic 2016 so gut gelungen, dass man durchaus über eine Neuauflage im nächsten Jahr nachdenken sollte.


Tags:
EVL Eishockey Überraschen Winter Classic



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Eishockeyspieler verletzt Zuschauer nach Niederlage - 14-jähriger mit Gesichtsprellung ambulant behandelt
Beim Spiel zwischen Lechbruck und Senden (Endstand 8:4 für Lechbruck) feierten die Fans der Heimmannschaft den Sieg. Ein Spieler des EC Senden war davon nicht ...
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
ERC Sonthofen peilt nächstes 6-Punkte-Wochenende an - Bulls treffen auf Miesbach und Passau
Die Verzahnungsrunde mit den Bayernligisten ist in vollem Gange und der ERC Sonthofen ist optimal gestartet: Nach zwei verdienten Siegen gegen den HC Landsberg (7:3) und ...
Allgäuer Teams starten in Meister-und Verzahnungsrunde - ESV Kaufbeuren will weiter nach oben
In der Oberliga Süd startet an diesem Abend die Meisterrunde. Mit dem Hauptrundenmeister ECDC Memmingen sind auch noch der EV Füssen und der EV Lindau aus der ...
Niederlage trotz Rekordkulisse: Derby geht an Füssen - Bereits am Dienstag folgt das nächste Heimspiel gegen Lindau
Eine Rekordkulisse von über 3300 Zuschauern sollte für ein wahres Eishockeyfest am Memminger Hühnerberg sorgen, doch die Partie schmeckte den Indianern ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Virginia Ernst
If Not Tonight
 
Frank Popp Ensemble
Hip Teens Don´t Wear Blue Jeans
 
Klingande feat. Broken Back
Riva (Restart The Game)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum