Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Mittwoch, 10. Mai 2017

Viele Verkehrsunfälle beschäftigen die Lindauer Polizei

Eine ganze Reihe von Verkehrsunfällen wurden am 09.05.2017 von der Lindauer Polizei aufgenommen.

Gegen 7.15 Uhr bemerkte ein 36-jähriger Autofahrer an der Autobahnabfahrt Lindau an der dortigen Baustelle zu spät, dass an der Ampel ein Pkw stand. Völlig ungebremst prallte er auf den stehenden Wagen und schob diesen rund 15 Meter weit vor sich her. In dem vorderen Fahrzeug wurden drei Personen leicht verletzt und im Krankenhaus ambulant versorgt. Der entstandene Schaden dürfte bei rund 7.000 Euro liegen.

Es folgte eine ganze Reihe kleiner Zusammenstöße, bei denen jeweils nur Sachschaden entstand:

In der Ludwig-Kick-Straße wollte um 07.45 Uhr ein Pkw in die Tiefgarage abbiegen. Dabei wollte er einen auf dem Schutzstreifen rechts neben ihm fahrenden Radler durchlassen, trotzdem streife der Radfahrer mit dem Lenker den linken Außenspiegel und kam zu Fall. Er blieb trotzdem unverletzt, der Sachschaden beträgt rund 600 Euro. Um 08.20 Uhr streifte auf dem Oberen Schrannenplatz ein Auto einen geparkten Wagen. Bei dem Unfall entstand 900 Euro Sachschaden. Gegen 09.30 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Kemptener Straße beim rückwärts Rangieren ein stehender Pkw angefahren. Der Sachschaden beträgt rund 1.500Euro. Ein ähnlicher Unfall ereignete sich um 10.20 Uhr wieder auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums Kemptener Straße. Der Schaden blieb mit 250 Euro gering. Um 11.30 Uhr streifte ein Wagen im Inselgraben einen geparkten Pkw, auch hier entstand nur sehr geringer Schaden an den Rückspiegeln.

Verletzungen zog sich ein Radfahrer zu, der um 17.05 Uhr auf der Schachener Straße stürzte nachdem er die Vorderradbremse zu heftig betätigt hatte. Der 14-jährige Radler kam zu Abklärung seiner Verletzungen in Krankenhaus, konnte aber schon nach kurzer Zeit wieder entlassen werden.

Der nächste Ausparkunfall auf einem Parkplatz auf der Insel um 18.45 Uhr verursachte Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro.

Um 20.20 Uhr lenkte aus noch ungeklärter Ursache, aber möglicherweise sogar absichtlich, eine 23-jährige Autofahrerin auf gerader Fahrbahn in der Lindauer Straße in Enzisweiler stark nach links, überquerte die Gegenfahrbahn und fuhr die Böschung hinunter. Unten setzte sie ihre Fahrt dann durch die Gärten der Dr.-Emil-Hasel-Siedlung fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Schadenshöhe ist noch nicht beziffert, die Polizei Lindau ermittelt. Verletzt wurde niemand.

Ein schwerer Unfall ereignete sich um 21.30 Uhr auf der Friedrichshafener Straße in Lindau. Ein 45-jähriger Fußgänger, der mit dem Hund spazieren ging, wurde beim Überqueren der Straße von einem Pkw angefahren und schwer verletzt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 38-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock, der Hund blieb unverletzt. (PI Lindau) 

 


Tags:
verkehrsunfall unfälle lindau polizei


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Alle Farben & Fools Garden
Lemon Tree
 
James Arthur
Naked
 
Axel Wolph
Vorüber gehen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum