Moderator: DJ Tim Austin
mit DJ Tim Austin
 
 
Lindau am Bodensee
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 6. Oktober 2016

Nächster Top-Gegner für die EV Lindau Islanders

Islanders müssen bei den Tölzer Löwen antreten

Der Auftakt zum zweiten Oberliga Wochenende bietet den EV Lindau Islanders gleich die nächste Begegnung mit einem Top- Team: Um 19 Uhr 30 müssen die Lindauer bei den Tölzer Löwen antreten.

Der Traditionsverein aus dem Isarwinkel ist mit einem deutlichen 7:1 Sieg über Sonthofen und einer knappen 3:5 Niederlage in Selb in die Saison gestartet. In beiden Spielen zeigte der deutsche Meister von 1962 und 66 schon seine Klasse. Den eine halbe Stunde lang ebenbürtigen Sonthofenern boten die „Buam“ eine Lektion in Sachen Chancenverwertung. Beim form- und heimstarken VER Selb fiel die Entscheidung erst kurz vor Schluss gegen das Team von Ex- Nationalspieler Axel Kammerer.

Traditionell gilt der EC Bad Tölz als eine der Nachwuchsschmieden im deutschen Eishockey. Dementsprechend ist auch immer der Aderlass nach oben. So lässt Maximilian Kammerer (20) der Sohn des Trainers, bei der Düsseldorfer EG aufhorchen, ebenso wie das 18jährige Top-Talent Tobias Eder zu Red Bull München wanderte und der gleichjunge Christoph Kiefersauer nach Ingolstadt. Sie müssen wieder aus dem eigenen Reservoir ersetzt werden, was erfahrungsgemäß immer ein wenig dauert. Dazu hat der ECT mit Christoph Fischhaber, der elf Jahre für die Löwen spielte, eine Leitfigur an den EV Landshut verloren.

Wer so viele gute Spieler ausbildet bekommt aber auch früher oder später wieder welche zurück in die Kurstadt am malerischen Isarwinkel. Der prominenteste ist sicher der 153fache Nationalspieler Klaus Kathan. Jahrelang ein Top- Star in der der DEL (936 Spiele, 691 Punkte), tritt der inzwischen 39jährige seit letzter Saison wieder für seinen Heimatklub an. Allerdings scheint er gegen die Islanders wegen einer Gehirnerschütterung auszufallen. Erfahrung aus DEL und DEL2 haben auch die Rückkehrer Michael Endraß und Beppo Frank.

Der Mix bei den Tölzern stimmt also. Der Abschlussschwäche der letzten Saison begegnete man unter anderem mit der Verpflichtung von Sonthofens Topscorer Jordan Baker (32 Tore in 41 Spielen) Dies und die gewohnt starke Abwehr um Top- Torhüter Markus Janka sollte dafür sorgen, dass die „Buam“ auch heuer wieder um die Spitze mitspielen.

Für die Lindauer gilt es also, an die Leistungen des ersten Wochenendes anzuknüpfen und zwar am besten dauerhaft mit fünf gegen fünf. In beiden Spielen haben Strafen den EVL ein besseres Resultat gekostet. „Diese müssen wir reduzieren“, fordert Trainer Dustin Whitecotton, der mit dem Engagement seines Teams gegen Weiden und Regensburg zufrieden war. Gleichzeitig standen die Special- Teams, also das Verhalten in Über- und Unterzahl, sehr intensiv auf dem Trainingsprogramm in dieser Woche, in der auch Neuzugang Jeff Smith weiter Zeit hatte, sich mit seinen Nebenleuten einzuspielen. „Wir haben es vor dem Start gesagt und wir werden es weiterhin sagen: Wir brauchen alle Geduld“, sagt EVL- Vorsitzender Bernd Wucher. Die Vorbereitung ziehe sich noch in die ersten Punktspielwochen-enden hinein. „Nicht die Tabelle ist wichtig, sondern die Entwicklung des Teams.“ Ankommen und lernen, Wechsel für Wechsel, Spiel für Spiel – das steht für die Islanders, die am Sonntag (17:30 Uhr) Deggendorf empfangen, im Mittelpunkt. Möglichst, ohne zu viel Lehrgeld bezahlen zu müssen. 


Tags:
EVL Auftakt Oberliga Eishockey



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Viele Chancen, späte Tore: Indians besiegen Weiden - Memminger gewinnen neuntes Heimspiel in Folge
Der ECDC Memmingen hat auch sein neuntes Heimspiel in Folge gewinnen können und bleibt damit Tabellenführer der Oberliga-Süd. Gegen den EV Weiden mussten ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
Arbeitssieg bringt den nächsten Heimdreier - ESV Buchloe schlägt den TSV Farchant mit 5:0 und feiert den siebten Heimsieg in Serie
Der ESV Buchloe hat sich auch im siebten Heimspiel der Saison keine Blöße gegeben und den nächsten Sieg eingefahren. Gegen den dezimiert angereisten TSV ...
ESV Kaufbeuren vor wichtigen zwei Spielen - Duelle gegen Spitzenduo für den EV Füssen
Der ESV Kaufbeuren bekommt es dieses Wochenende mit der direkten Konkurrenz zu tun. Heute Abend treffen die Joker auf die Lausitzer Füchse, die zwei Punkte mehr als ...
ECDC-Frauen treffen im Dezember viermal auf Mannheim - Indians wollen den "Mad Dogs Monat" erfolgreich absolvieren
Nachdem die Indians zuletzt in den beiden Spitzenspielen gegen Ingolstadt und Planegg mit sechs Punkten glänzen konnten, heißt es jetzt nachlegen. Der ...
ERC Sonthofen empfängt Starbulls Rosenheim morgen Abend - Vorgezogenes Spiel der Oberliga Süd
Am Dienstag, den 03.12.2019, empfangen die Bulls um 19:30 Uhr die Starbulls Rosenheim. Aufgrund des traditionellen „Klausentreibens“ in und um Sonthofen, ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Fantastischen Vier
MfG
 
Welshly Arms
Learn To Let Go
 
Laith Al-Deen
Bilder Von Dir
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum