Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Lindau Stadtverwaltung
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 29. Januar 2015

Lindauer Stadtrat lehnt Antrag ab

Bürger weiterhin von Straßenausbaubeitragssatzung betroffen

Großes Interesse fand die gestrige Stadtratssitzung in Lindau. Die Besucher in einem überfüllten Sitzungssaal im Alten Rathaus interessierte sich in erster Linie für die
Straßenausbaubeitragssatzung, die seit 2013 angewendet wird und die Bürger zu Kasse bittet. Normale Bürger und Vertreter einer Bürgerinitiative zeigten durch lautstarke Äußerungen, was sie von den verschiedenen, zum Teil kontroversen Wortbeiträgen der Räte hielten.

Der Antrag lautete auf Abschaffung dieser Satzung, was dazu geführt hätte, dass die zur Zeit grundlegende Straßenerneuerung gestoppt worden wäre. Ausdrücklich wurde von Stadträten auf die Notwendigkeit dieser Einnahme verwiesen. Lindaus Großprojekte der Zukunft, wie Inselhalle, Zwei-Bahnhofs-Lösung, Bahn-Unterführung, Eisenbahn-Brücke benötigen, derzeit noch nicht genau bezifferbar, finanzielle Mittel. Alleine für die neue Inselhalle sind derzeit 42 Millionen € veranschlagt. (Kostensteigerungen nicht inbegriffen)

Hauptargument der Gegner war die Ungerechtigkeit von Satzung und Anwendung und der Umstand dass dieses Thema seit Monaten die Stadt spaltet. Es könne nicht sein, dass wenige Anlieger für den Ausbau der Straßen bezahlen, die dann von allen Lindauern genutzt werden. 

So wurde nochmals auf die Abschaffung der Satzung in der Stadt München verwiesen. Was hier möglich war, müsste auch in Lindau Machbar sein. 

Am Ende war das Abstimmungsergebnis so, wie es sich bereits im Vorfeld abgezeichnet hatte. Der Lindauer Stadtrat lehnte den Antrag aus der Bürgerversammlung im November des letzten Jahres, mit 18 zu 9 ab. Auf Antrag von Stadtrat Müller (LI) erfolge die Abstimmung na-mentlich.

Ein weiterer Punkt an diesem Abend war die Kommunale Verkehrsüberwachung (KGÜ) im Stadtgebiet von Lindau, die seit Monaten in der Kritik steht. Neben der Polizei, führt die Stadt auch eigene Geschwindigkeitskontrollen durch. Bürger kritisierten hier immer wieder diese Methode der Dauerüberwachung. Die Mehrheit des Stadtrates beließ es dann doch, bei der bisherigen Lösung und wird die derzeit vereinbarten eigenen Messungen beibehalten. Auch der Antrag auf eine eigenverantwortliche Abwicklung der Kommunale Verkehrsüberwachung (KGÜ) wurde abgelehnt. 


Tags:
stadtrat antrag satzung bürger



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Feuerwehreinsatz durch verletzte Taube in Kaufbeuren - Besitzer soll sich bei der Kaufbeurer Polizei melden
Am Mittwochnachmittag meldete eine Passantin im Rosental eine verletzte weiße Taube. Beim Versuch sie einzufangen, flatterte diese mit letzten Kräften auf ein ...
Daniel Günthör will Burgbergs Bürgermeister werden - Grüne stellen Bürgermeisterkandidaten auf
Die Burgberger haben jetzt eine echte Wahl. Auf der Mitgliederversammlung stellten die Grünen in Burgberg zum ersten Mal eine Liste für die Gemeinderatswahl im ...
Kempten: Konkrete Umsetzung der Maßnahmen gefordert - "Handeln statt reden in Sachen ÖPNV" fordert Alexander Hold
Kaum ein Thema ist in den vergangenen Wochen und Monaten mehr im Fokus gestanden als das Mobilitätskonzept der Stadt - eng damit verbunden, der Öffentliche ...
Onkel greift Neffen in Mindelheim mit Messer an - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes
Am Dienstagnachmittag kam ein 58-jähriger Deutscher zur Polizeiinspektion Mindelheim und zeigte an, dass sein 83-jähriger Onkel mit einem Küchenmesser auf ...
Bürgersprechstunde von Stefan Stracke in Kaufbeuren - Alle Interessierten am 7. Februar eingeladen
Zu einer Bürgersprechstunde lädt der CSU-Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke am Freitag, den 7. Februar 2020, in der Zeit von 11:30 bis 14:30 Uhr in sein ...
Frau verletzt zwei Polizisten leicht in Egg an der Günz - Psychischer Ausnahmezustand führt bis in ein Klinikum
Die Polizei wurde nach Egg an der Günz gerufen, als sie davon hörten, dass eine Frau dort herumschreien und vor fahrende Autos springen würde. Als die ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Miley Cyrus
Slide Away
 
The Weeknd
Blinding Lights
 
Clean Bandit feat. Sean-Paul & Anne-Marie
Rockabye
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum