Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Lindau am Bodensee
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 13. Februar 2015

Lindau bringt Großprojekt auf den Weg

Unterführung Langenweg soll schon bald Wirklichkeit werden

Die Bahn hat den Planfeststellungsbeschluss für die Unterführungen Langenweg und Bregenzer Straße von der Planfeststellungsbehörde, dem Eisenbahn-Bundesamt, erhalten. Damit gehört das Warten an der Schranke im Langenweg schon in zwei Jahren der Vergangenheit an. Durch den Planfeststellungsbeschluss besteht Baurecht für den Bau der Unterführungen am Langenweg und an der Bregenzer Straße. „Das ist ein historischer Meilenstein für Lindaus Stadtentwicklung“, betont Oberbürgermeister Dr. Gerhard Ecker und fügt hinzu: „Endlich haben wir die Möglichkeit, eines unserer uralten Großprojekte, die Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge, zeitnah und rasch umzusetzen.“

Durch die Baumaßnahmen können längere Schrankenschließzeiten dauerhaft vermieden und ein sicherer und leistungsfähiger Verkehrsfluss geschaffen werden. Mit dem Verzicht auf eine zweite Kraftfahrzeugunterführung an der Bregenzer Straße wird der Fußgänger- und Fahrradverkehr in Lindau gestärkt.

Der Bau der Unterführungen ist eng mit der Elektrifizierung und dem Ausbau der Strecke München–Lindau–Zürich durch die Bahn verknüpft. So müssen beide Unterführungen bis 2018 gebaut sein, damit die DB-Ausbaustrecke mit dem Fernhaltepunkt in Lindau termingerecht umgesetzt werden kann. Zudem wird mit der Unterführung am Langenweg einer der ersten Bausteine des Gesamtkonzeptes „Zwei-Bahnhöfe-Lösung“ realisiert.

Bereits am Montag, den 16. Februar kann mit den Baumfällarbeiten für den Bau der Unterführung am Langenweg begonnen werden. Dabei wird der Langenweg von der Hundweilerstraße bis zum Europaplatz am Donnerstag, 19. Februar, von 8.00 bis 18.00 Uhr gesperrt. An den anderen Tagen ist in der kommenden Woche mit temporären Behinderungen auf den Achsen Langenweg, Kolpingstraße, Hundweilerstraße und Hasenweidweg zu rechnen.

Stadt und Bahn können den bisher bekannten Zeitplan einhalten und haben im Vorfeld alle baurechtlichen Fragestellungen geklärt. Es ist geplant, dass die Straßenbauarbeiten auf Höhe der Kolpingstraße im Mai 2015 starten. Bereits im Herbst 2015 sollen der neue Kreisverkehr und die neue zentrale Zufahrtsstraße bis zur Kreuzung Hundweilerstraße fertig sein. Ab Ostern 2016 ist der Langenweg für längere Zeit komplett gesperrt. Im Herbst 2016 soll der neue Langenweg fertig gestellt sein.

Das Eisenbahnbundesamt hat die Planungen mit der Auflage einer Lärmschutzwand genehmigt. Nördlich der Kolpingstraße soll eine partiell transparente Lärmschutzwand errichtet werden. Dies hat aber keine Auswirkungen auf den Zeitplan der Bauarbeiten. Eine Kostenfortschreibung soll nach Vorliegen der Ausschreibungsergebnisse erfolgen. Der Anteil der Stadt wird berechnet, sobald die Zuschusshöhe abschließend festgelegt ist.

Aktuelle Informationen zum Projekt, zum Bauablauf und zu temporären verkehrlichen Maßnahmen erhalten die Bürgerinnen und Bürger demnächst im Internet auf einer Projekthomepage, die die Stadt einrichtet. Außerdem wird der Planfeststellungsbeschluss nach den Vorgaben des Eisen-Bahnbundesamtes in der Stadtverwaltung ausgelegt. 


Tags:
unterführung bahnübergang projekt bau



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
EVF verlängert Vertrag mit Andreas Becherer - Erneut frühzeitige Vertragsverlängerung mit Füssener Trainer
Die neue Spielzeit ist zwar gerade mal zwei Monate alt, doch bereits jetzt stellt der EV Füssen die Weichen für die Zukunft. Der Verein verlängert ...
Pkw-Fahrer fährt in Memmingen auf Sicherunghänger - Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro
Gestern kurz vor Mitternacht wurde im Bereich einer Baustelle auf der A96 der linke Fahrstreifen gesperrt. Die Unfallstelle war mit zwei Vorwarneinrichtungen ...
FC Memmingen mit neuem Trainer bei Top-Team zu Gast - 1. FC Sonthofen will wieder zu alter Form zurückfinden
Nachdem letzte Woche in der Nachspielzeit der bittere Ausglich für die Gäste aus Nürnberg gefallen ist, will der FCM in der Regionalliga auch gegen den ...
STECA Elektronik GmbH für IHK-Preis nominiert - Nominierung der Memminger Firma für Ausbildungskonzept
Solar- und Energiespezialist STECA Elektronik GmbH gehört mit agilem Ausbildungskonzept zu den Finalisten in der Kategorie „Sonderpreis“ Memmingen ...
AllgäuStrom erhöht Strompreise 2020 - Viele Informationen zu den kommenden Preisen
In den vergangenen zwei Jahren sind die Beschaffungskosten für Strom um mehr als die Hälfte gestiegen. Lagen die Beschaffungskosten für Strom in 2017 noch ...
Bauarbeiter (47) stürzt von Gerüst in Lamerdingen - Mann wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus gebracht
Ein 47-jähriger Bauarbeiter wurde Dienstagnachmittag bei einem Betriebsunfall in der Bahnhofstraße leicht verletzt. Als der Mann auf einer Baustelle ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ed Sheeran
Happier
 
Sam Feldt
Post Malone (feat. RANI)
 
Lukas Graham
Love Someone
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum