Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Kinder und Tiere auf Bauernhof
(Bildquelle: AllgäuHIT/Pixabay)
 
Bodensee - Lindau
Donnerstag, 8. Juni 2017

Landkreis Lindau: Kinder entdecken die Landwirtschaft

Wo wächst mein Mittagessen? Dieser Frage sind Kindergarten- und Grundschulkinder in den kommenden zwei Wochen auf der Spur, denn die Landfrauen des Bayerischen Bauernverbandes laden wieder einmal zum Kindertag ein.

„Auf dem Bauernhof erfahren die Kinder aus erster Hand, wie Lebensmittel von der Saat bis zur Ernte angebaut und wie Tiere gehalten werden. Die Landwirte zeigen auf ihren Betrieben, wie die Ursprungsprodukte der Lebensmittel erzeugt werden“, sagt Kreisbäuerin Sonja Müller. Die Landfrauen wollen aufklären, deshalb auch das Motto „Wo wächst mein Mittagessen?“

Die Kinder dürfen Bäuerinnen und Bauern mit ihren Fragen rund um die Landwirtschaft und ihre Produkte löchern. An einfachen Beispielen zeigen ihnen die Praktiker den Weg der Lebensmittel vom Acker bis zum Teller. „Viele Kinder haben auf dem Hof zum ersten Mal Kontakt mit Kühen oder Hühnern, sie sehen zum ersten Mal, womit die Tiere gefüttert werden oder hören zum ersten Mal, woher Milch und Eier kommen“, sagt Kreisbäuerin Sonja Müller.

Über die Herkunft unserer Lebensmittel klärt auch www.unsere-bauern.de auf. Dort berichtet z. B. Familie Martin Nüberlin aus Lindau über ihren Obstbaubetrieb

Aber auch andere Bereiche wie der Hopfenanbau, Schweinemast und Forstwirtschaft sind vertreten. Beantwortet werden zudem Fragen, wie und wo Kartoffeln und andere heimische Gemüse- und Obstsorten wachsen und gedeihen. Der hinter der Website stehende Verein „Unsere bayerischen Bauern“ ist in diesem Jahr Partner der Landfrauen. Schirmherr des Kindertags auf bayerischen Bauernhöfen 2017 ist Radiomoderator Bernhard „Fleischi“ Fleischmann, der den Werbespots für die Kampagne „Unsere Bauern“ seine Stimme leiht.

Der Kindertag stößt seit seinem Start im Jahr 1998 auf großes Interesse. Viele Jungen und Mädchen kommen dabei erstmals in Kontakt mit der Landwirtschaft und erhalten einen realistischen Eindruck vom Leben und Arbeiten auf dem Bauernhof. Dabei wird auch vermittelt, wie wichtig es ist, die Natur zu schonen und zu erhalten. Bayernweit sind in diesem Jahr fast 33.000 Kinder auf rund 500 Betrieben zu Gast. Im Kreisverband Lindau werden 140 Kinder auf 4 Höfen erwartet. Kreisbäuerin Sonja Müller freut sich über das Engagement der Bauernfamilien im Kreisverband, die die Kinder auf ihre Betriebe einladen und ihnen ein spannendes Erlebnis bereiten. (PM)

 

 

 

 

 

 

 

 


Tags:
landwirtschaft kinder entdecken allgäu


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Harry Styles
Watermelon Sugar
 
Nathan Trent
Legacy
 
Luke Bryan
One Margarita
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Motorradunfall in Gunzesried-Säge
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum