Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Das Logo der Islanders
(Bildquelle: EV Lindau)
 
Bodensee - Lindau
Freitag, 18. November 2016

Highlight im Eichwald für die Islanders

EV Lindau Islanders empfangen Bad Tölz

Das wird ein Highlight in der Vereinsgeschichte der EV Lindau Islanders: Mit den hochgehandelten Tölzer Löwen kommt einer der größten Namen im deutschen Eishockey an den Bodensee. Schließlich ist der zweimalige deutsche Meister EC Bad Tölz seit Jahr und Tag eine der Talentschmieden der Republik und brachte Legenden wie Hans Zach und Lorenz Funk hervor und kommt mit dem langjährigen Nationalspieler und DEL- Rekordtorschützen Klaus Kathan an den Bodensee.

Allein die Tatsache, dass die Islanders nun in derselben Liga wie Bad Tölz spielen ist bemerkenswert. Dem großen Moment der Vereinshistorie wollen die Islanders Rechnung tragen und dem Favoriten ein Bein stellen . Nach den beiden Penaltysiegen am vergangenen Wochenende in Waldkraiburg sowie daheim gegen Weiden hofft die Mannschaft von EVL-Headcoach Dustin Whitecotton, den positiven Schwung gegen die Gäste aus Oberbayern mitzunehmen.

Denn die Tölzer gehen favorisiert in die Begegnung in der Lindauer Eichwald-Arena. Immerhin verbuchen das Team unter Leitung von Axel Kammerer aus den bisherigen 13 Oberliga-Partien neun Siege, davon acht innerhalb der ersten 60 Minuten. Beim ersten Aufeinandertreffen beider Kontrahenten am 7. Oktober musste sich Lindau, nach starkem Spiel im ersten und zweiten Drittel, schlussendlich mit 1:4 geschlagen geben. Bereits damals bescheinigte EVL-Teammanager Sebastian Schwarzbart den Tölzer Löwen eine Top-Leistung mit einem kompakten Auftritt, der in der Oberliga zum damaligen Zeitpunkt – sieht man von den Selber Löwen ab – seinesgleichen sucht.

Dennoch wollen die Inselstädter, die (bis auf den Langzeitverletzten Martin Sekera) vor dem Abschlusstraining am Donnerstagabend alle fit sind, ihre Chance in dem südbayerischen Duell suchen. „Unser Anspruch ist es, zu Hause immer zu punkten. Egal, wie der Gegner heißt“, gibt sich der EVL-Teammanager mit Blick auf heute Abend kämpferisch. Voraussetzung sei hierfür jedoch, dass „jeder Spieler seine Aufgaben zu 100 Prozent erledigen“ müsse. Aktuell stehen die Islanders mit elf Punkten auf dem zehnten Tabellenrang, drei Punkte darüber rangiert der EHC Walkraiburg (14), nochmals drei Zähler mehr weist der Höchstadter EC auf (17). Somit liegen alle drei Oberliga-Aufsteiger derzeit dicht zusammen.

Für die Tölzer Löwen als Tabellenvierten mit 26 Punkten wird es darum gehen, mit einem Erfolg am Bodensee den Anschluss an EV Regensburg (27), Deggendorfer EC (28) sowie Tabellenführer Selber Wölfe (34) zu halten. Nach der Vorsaison verließen nicht weniger als 15 Spieler den Kader von Kammerer. Doch verstand es der Tölzer Cheftrainer, zur neuen Spielzeit einmal mehr ein schlagkräftiges Team auf die Beine zu stellen. Jordan Baker, der vom ERC Sonthofen zu den oberbayerischen Wölfen wechselte, rangiert mit acht Toren und 13 Vorlagen im Top-Scorer-Ranking der Oberliga Nord/Süd im Moment auf Position 18 und ist somit torgefährlichster Stürmer der Tölzer. Ihm dürften die Spieler des EV Lindau am Freitagabend besonders Aufmerksamkeit schenken.

Fürs Aufeinandertreffen der Islanders und Tölzer Löwen, das um 20 Uhr im Eichwald beginnt, ist den Fußballvereinen aus Lindau vonseiten des EVL eine besonders nette Geste zuteil geworden: Deren Mitglieder winkt diesmal freier Antritt. Zwei Spieltage, bevor sich die aktiven Amateurfußballteams im WFV-Bezirk Bodensee in die Winterpause verabschieden, können die Fußballer schon mal Eishockeyluft schnuppern - um auch für die nächsten Monate auf den Geschmack zu kommen.


Tags:
EV Lindau Eishockey EC Bad Tölz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
ECDC Memmingen mit nächstem 6-Punkte-Wochenende - ESV Kaufbeuren schlägt Spitzenreiter Kassel
Nach einem 0:5 Sieg in Höchstadt und jetzt einem 4:1 Heimerfolg im Derby verbucht der ECDC Memmingen das nächste 6-Punkte-Wochenende und bleibt somit ...
ESV Kaufbeuren besiegt DEL2-Spitzenreiter Kassel - Über 2.200 Zuschauer fiebern bei Sieg der Joker mit
Der ESV Kaufbeuren hat überraschend Tabellenführer Kassel besiegt. Vor über 2.200 Zuschauern in der heimischen Arena führten die Joker bis zur ...
Randale beim Eishockey in Lindau - Sachbeschädigungen und Beleidigungen von Body-Cam aufgezeichnet
Am Freitagabend empfing der EV Lindau die Starbulls Rosenheim im Eisstadion in der Eichwaldstraße. Gegen Ende des letzten Drittels fiel eine Gruppe von 8 ...
Piraten erfüllen ihre Pflicht ohne zu glänzen - ESV Buchloe gewinnt beim Kellerkind Fürstenfeldbruck mit 3:1
Einen 3:1 (1:0, 1:0, 1:1) Auswärtssieg, den man unter der Kategorie „Pflichtsieg“ einordnen kann, holten die Buchloer Piraten am Freitagabend beim ...
ERC Sonthofen erneut vor schwerem Wochenende - ESV Kaufbeuren empfängt Spitzenreiter am Sonntag
Die Bulls aus Sonthofen bekommen es dieses Wochenende mit Riessersee und Selb zu tun, der ERC will möglichst viele Punkte trotzdem aus dem Wochenende mitnehmen. Der ...
EV Füssen klettert dank 6-Punkte-Wochenende auf Platz 4 - ESV Kaufbeuren mit guter 4-Punkte-Ausbeute
Nach der Niederlage am Freitag musste sich der ERC Sonthofen auch am gestrigen Sonntagabend den Eisbären Regensburg geschlagen geben. Für den ESV Kaufbeuren ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Mark Forster
Chöre
 
Declan J Donovan
Homesick
 
Panic! at the Disco
High Hopes
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum