Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Erneuter Einsatz für Lindauer Arzt im Entwicklungsland Burma
19.10.2012 - 10:34
Ärzteteam reist für ein humanitäres Hilfsprojekt nach Burma. Der Chefarzt für Anästhesiologie an der Asklepios Klinik in Lindau Dr. Hochscherf fliegt heute für 10 Tage mit einem Einsatzteam nach Südostasien.
Dort führt er bereits zum dritten Mal Gesichts-, Verbrennungs- und Handoperation durch. Vor Ort bilden mehrere Fachärzte eine Arbeitsgruppe die überwiegend Kindern in Notsituationen operieren. Für den 10-tägigen Aufenthalt hat sich der Lindauer Arzt Urlaub genommen und hilft unentgeltlich im Entwicklungsland.

Die Patienten, die sich aus dem gesamten Land häufig zu Fuß einfinden, leiden an Gesichtsfehlbildungen, wie beispielsweise Lippen-Kiefer-Gaumenspalten, Verbrennungsnarben und Handfehlbildungen. Hauptsächlich werden Kinder in dem 10-tägigen Aufenthalt von dem Ärzteteam operiert.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum