Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Der aktuelle Kader für das Bayernliga Finale
(Bildquelle: Belinda Fricker)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 31. März 2015

EV Lindau verliert viertes Finalspiel im Penaltyschießen

Eishockey Bayernliga-Finale bleibt weitehrin spannend

Jetzt gibt es ein richtiges Endspiel um die Bayrische Meisterschaft – und die EV Lindau Islanders sind immer noch im Rennen. Zwar nutzten die Lindauer den Heimvorteil nicht und unterlagen denkbar knapp im Penaltyschießen mit 2:3 (0:0, 2:2, 0:0). Dennoch feierten sie einen viel wichtigeren Sieg.

Bei der Aktion „Ein Herz für Melanie“ zugunsten der ALS Patientin Melanie Meusburger kamen sage und schreibe 4000 Euro Spendengelder zusammen. „Das ist der große Sieg, den wir am Sonntag gefeiert haben. Alles andere wäre nur Zugabe gewesen“, sagt EVL- Präsident Marc Hindelang, der allerdings bedauerte, „dass wir diese Zugabe unseren tollen Fans nicht geben konnten. Vielleicht aber noch nicht.“

Der gute Wille, vor ausverkauftem Haus ganz Lindau etwas Besonderes zu bieten, schien den EVL aber etwas zu hemmen. Sie kamen nicht so wuchtig wie sonst aus der Kabine und trafen dazu auf einen Gegner, der darum fightete in der Finalserie zu bleiben. So entwickelte ein eher zerfahrenes Spiel, in dem zwar die Islanders die erste Chance durch einen Nachschuss von Bernhard Leiprecht hatten, den HEC- Keeper Philipp Schnierstein halten konnte. Auf der anderen Seite blieb Simon Knaup mit seinem Schussversuch knapp hängen. Die Nervosität der Islanders wurde besonders in Überzahl deutlich. Dreimal hatten sie die Möglichkeit im ersten Drittel – viel zustande brachten sie nicht. Im Gegenteil. Bei einem Break in Unterzahl scheitere Ales Kreuzer am starken Beppi Mayer im EVL- Tor.

Der Endspurt des ersten Drittels gehörte aber den Lindauern. Aber zunächst verpassten Martin Sekera und Zdenek Cech knapp, eine Sekunde vor der Pause hielt Schnierstein gegen Jiri Mikesz.

Den ersten Stich im zweiten Abschnitt setzten dann die Gäste, als Patrick Dzemla einen Schuss von Ales Kreuzer bereits nach 34 Sekunden ins Lindauer Tor abfälschte. Höchstadt hätte in Überzahl nachlegen können, aber Mayer blieb in Unterzahl unbezwingbar.

Marco Miller brachte den EVL dann wieder in die Spur. Ein engagiertes Solo in der 25. Minute fand aber nicht sein Ziel. Zwei Minuten später durften die Lindauer Fans dann erstmals jubeln. Zdenek Cech eroberte sich die Scheibe in der Ecke, passte zu Tobias Feilmeier, der quer auf Martin Sekera legte und schon war das 1:1 Realität. Allerdings nicht lange. Denn drei Minuten später brachte Patrik Dzemla die Scheibe vor das Tor, wo Simon Knaup richtig stand und die Alligators erneut in Führung brachte.

Aber auch darauf gab es eine Antwort. Und was für eine. In Unterzahl eroberte sich Alex Katjuschenko mit Rieseneinsatz die Scheibe und brachte sie zu Marco Miller. Dessen Rückpass donnerte Bernhard Leiprecht unhaltbar in den Winkel (32.) – nach dem zweiten Drittel war alles wieder offen.

„Wir haben lange gebraucht, um unser Spiel zu finden. Im letzten Drittel waren wir voll da und haben alles gezeigt“, sagte Team- Manager Sebastian Schwarzbart. In der Tat zeigten beide Teams hochklassiges Eishockey. Befreit von taktischen Fesseln ging es hin und her. Beide Mannschaften wollten gewinnen und hatten genug Möglichkeiten dazu. Die Torhüter Mayer und Schnierstein zeigten sich von ihrer besten Seite – dazu war zweimal die Torumrandung im Weg. So streifte ein

Gästeschuss in der 47. Minute die Latte – dramatischer war noch der Pfostentreffer von Lubos Sekula, der 22 Sekunden vor dem Ende wohl den Schuss ins Glück bedeutet hätte.

So war es dann die Penaltylotterie, die die Entscheidung im bisher engsten der vier Finalspiele zugunsten der Gäste brachte, die den Heimvorteil und die Serie zurück nach Höchstadt holten. „Niemand darf enttäuscht sein. Jetzt haben wir ein Finale auf das wir uns freuen und in dem wir auch wieder die Chance haben, zu gewinnen“, sagte EVL- Trainer Sebastian Buchwieser. Der Showdown steigt nun am Gründonnerstag – am letzten möglichen Tag der Saison sind die EV Lindau Islanders noch im Rennen. Wer hätte das vor dieser Saison gedacht?


Tags:
EVL finale penaltyschießen höchstadt ec



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
Indians Frauen mit zwei Siegen in Berlin - Rückrundenstart erfolgreich überstanden
Die Indians Frauen haben den Start in die Bundesligaschlussphase nach der Weihnachtspause gut gelöst. Am Samstag gewann das Team von Trainer Werner Tenschert klar ...
Memmingen gewinnt im Penaltyschießen - Siegreiche Indians: Erneut zwei Punkte in Peiting
Mit einem 3:2-Erfolg im Penaltyschießen haben die Indians die nächsten wichtigen Punkte eingefahren. Nach Treffern von Snetsinger und Neal sorgte Linus ...
Allgäuer Teams starten in Meister-und Verzahnungsrunde - ESV Kaufbeuren will weiter nach oben
In der Oberliga Süd startet an diesem Abend die Meisterrunde. Mit dem Hauptrundenmeister ECDC Memmingen sind auch noch der EV Füssen und der EV Lindau aus der ...
Grünes Licht für Vierschanzentournee - Oberstdorf kratzt den letzten Schnee zusammen
Der 68. Vierschanzentournee steht nichts mehr im Wege. Am Montag gaben auch die Organisatoren des Auftaktspringens in Oberstdorf Grünes Licht für die ...
Doppeltes Allgäu-Derby zwischen Indians und Bulls - ESV Kaufbeuren trifft auf zwei Konkurrenten
Der Oberliga Süd-Spielplan hält kurz vor dem Weihnachtsfest nochmals ein besonderes Schmankerl für alle Fans der Oberliga parat. Ein Doppelspieltag ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Coldplay
Hymn For The Weekend (Seeb Remix)
 
Johannes Oerding
Alles Okay
 
Lost Frequencies & James Blunt
Melody
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum