Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Das Logo der Islanders
(Bildquelle: EV Lindau Islanders)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 11. Oktober 2016

EV Füssen startet erfolgreich in die Landesligasaison

Hart erkämpfter 7:4 Auswärtssieg

Die Partie beim Nachbarn EV Pfronten war zum Start in die
Landesligasaison gleich ein schweres Spiel für den EVF. Zwar favorisiert,
waren die Füssener doch durch Sperren und angeschlagene Spieler etwas
geschwächt. Am Ende stand aber ein verdienter, allerdings auch hart erkämpfter 7:4-Auswärtserfolg auf der Anzeigetafel.


Vor allem im ersten Drittel versäumten es die Schwarz-Gelben für eine
Vorentscheidung zu sorgen. Zwar gelangen drei Treffer, doch eine große
Anzahl an Chancen blieb auch liegen, und auch die Falcons erzielten zwei
Tore. Im Mittelabschnitt fiel schnell das 2:4, doch die Chancenverwertung
blieb mangelhaft. Pfronten nutzte nach drei Strafen gegen Füssen kurz
hintereinander die doppelte Überzahl zum erneuten Anschluss. Der EVF nun
verunsichert, und bei einem Konter glichen die Gastgeber gar zum 4:4 aus.

Der letzte Abschnitt musste die Entscheidung bringen, und hier bewiesen die
Füssener den längeren Atem. Nach der erneuten EVF-Führung mussten die
Falcons auch noch eine Spieldauerstrafe hinnehmen, und die fünfminütige
Überzahl nutzte der EVF zum vorentscheidenden Treffer. Ein weiteres
Powerplay brachte den Endstand von 4:7. Danach waren sich alle einig: Die
Zuschauer hatten ein tolles und ereignisreiches Ostallgäu-Derby erlebt.

Tore:
0:1 (4.) Besl (Krötz, Oppenberger), 0:2 (5.) Besl (Krötz, Bühler/5-4), 1:2
(6.) Böck (Poloczek, Ziegler), 1:3 (7.) Simon, 2:3 (14.) Titsch (Stammler),
2:4 (22.) Wiedemann (Meier), 3:4 (30.) Häfele (Gottwalz/5-3), 4:4 (39.)
Böck, 4:5 (45.) Besl (Nadeau), 4:6 (48.) Seider (Prantl, Schmid/5-4), 4:7
(53.) Schmid (Simon, Dressel/5-4). Strafminuten Pfronten 14 + 5 +
Spieldauer Poloczek, Füssen 14. Zuschauer 1300.

Auch das zweite Auswärtsspiel der noch jungen Saison konnte der EVF
erfolgreich gestalten. Beim SC Forst gab es einen deutlichen 6:0-Erfolg
(1:0, 3:0, 2:0) zu verzeichnen. Die Füssener taten sich in dieser Partie
zunächst ziemlich schwer und hatten Probleme mit dem intensiven
Forechecking der Gastgeber. Die erste Torchance gehörte dadurch auch den
„Nature Boyz“. Füssen fand nur schwer ins Spiel, und vergab zunächst drei
Überzahlsituationen. Nach der Führung in der 14. Minute wurden die Aktionen
aber immer sicherer.

Mit schnellen Angriffen wurden im zweiten Drittel die Forster vor immer
größere Probleme gestellt, und durch einen Doppelpack stand es schnell 0:3.
In der Folge scheiterte der klar überlegene EVF aber immer wieder am
starken gegnerischen Torhüter, der einige Paraden auspackte. Erst vier
Sekunden vor Drittelende gelang in Überzahl das überfällige 0:4. Im letzten
Abschnitt legten die Füssener noch zwei weitere Treffer, einen davon in
Überzahl, zum Endstand von 0:6 nach. Ansonsten gab es nur noch einige
Härten, welche dafür sorgten, dass beide Strafbänke nur selten verwaist
waren. Mit einem starken Save kurz vor Spielende verdiente sich Fabian
Schütze im Füssener Tor auch seinen Shutout redlich.

Tore:
0:1 (14.) Besl (Nadeau), 0:2 (22.) Newhook (Keller), 0:3 (23.) Besl
(Oppenberger, Nadeau), 0:4 (40.) Oppenberger (Schorer A., Simon/5-4), 0:5
(51.) Oppenberger (Nadeau, Simon/5-4), 0:6 (51.) Bühler (Prantl, Seider).
Strafminuten Forst 28 + 10 für Kölbl, Füssen 20. Zuschauer 250. (MiL)


Tags:
Islanders Landesliga Start Erfolg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
“Unsere Gesellschaft braucht mehr Palliativ - 1. Allgäuer Palliativtag am Klinikum Kempten stößt auf große Resonanz
Auf große Resonanz beim Fachpublikum stieß der 1. Allgäuer Palliativtag am Klinikum Kempten. „Unsere Gesellschaft braucht mehr ...
Verfolgungsjagd in Pfronten mit über 1 Promille - Mann (40) zeigt mehrfach Widerstand und wird gefesselt
Am Donnerstagabend versuchte sich ein 40-jähriger Ostallgäuer der Anhaltung durch eine Polizeistreife entziehen. Der Mann war den Beamten aufgefallen, als er ...
Schweres Wochenende für ERC Sonthofen - ESV Kaufbeuren will sich von Abstiegsplätzen absetzen
Peiting und Regensburg lauten die Gegner für den ERC am Wochenende, zwei harte Gegner die man trotzdem am Anfang der Saison schlagen konnte. Für die Joker ...
Erster Härtetest für Esad Kahric - FC Memmingen empfängt Türkgücü München
Das letzte Regionalliga-Heimspiel des FC Memmingen am Samstag (14 Uhr) gegen den SV Türkgücü München hat in vieler Hinsicht Besonderheiten. Gegen den ...
Allgäuer Klettercup feiert 30. Geburtstag in Kempten - Nach zweijähriger Pause kehrt die Veranstaltung zurück
Nach zweijähriger Pause wird am 30.11. im swoboda alpin in Kempten der legendäre Edelrid Allgäuer Klettercup wieder neu aufgelegt. Der Wettkampf, den ...
Baumpflanzaktion am Wäsen in Lindau - 40-jähriges Jubiläum der Aktion gefeiert
Vor 40 Jahren, im Sommer 1979, schlug der Streit um den Schutz des Bodenseeufers am Wäsen in Lindau-Zech monatelang hohe Wellen. Damals wollten der Bezirk Schwaben ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers & Bebe Rexha
Call You Mine
 
Rea Garvey & Deepend
Let´s Be Lovers Tonight (Deepend Single Mix)
 
Imagine Dragons
Radioactive
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum