Moderator: DJ Tim Austin
mit DJ Tim Austin
 
 
Symbolbild Eishockeyschläger
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Bodensee - Lindau
Dienstag, 30. Oktober 2018

Drei Hammerspiele für die EV Lindau Islanders

Ehemalige Deutsche Meister kommen an den Bodensee

Diese Woche geht es Schlag auf Schlag. Die EV Lindau Islanders haben 3 Spiele in 5 Tagen zu absolvieren. Die Spielserie startet am Mittwoch den 31. Oktober um 19:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den EV Landshut. Das nächste Auswärtsspiel folgt am 02.11. ab 20:00 Uhr gegen die Selber Wölfe in Oberfranken. Am 04. November sind die Starbulls Rosenheim um 18 Uhr zu Gast in Lindau. „Es steht eine spannende Woche gegen die großen Alphatiere der Oberliga bevor. Mit Landshut und Rosenheim warten die ehemaligen Meister der 90-er Jahre mit einer übermächtigen Mannschaft auf unser Team.“ So Bernd Wucher, 1. Vorsitzender der EV Lindau Islanders. „Diese Gegner lassen sich nur im Kampf besiegen und dafür müssen unsere Jungs 60 Minuten lang über sich hinauswachsen und Herzblut geben. Wir dürfen gespannt sein, wie sich unsere Jungs gegen die DEL2 Anwärter verkaufen“

Am 31.10 um 19 Uhr stehen die EV Lindau Islanders dem Landshuter Team von Axel Kammerer vor heimischem Publikum gegenüber. Der EV Landshut rangiert seit Jahren stets in der oberen Tabellenhälfte der Oberliga Süd und hält momentan auf dem vierten Tabellenplatz den Anschluss an das Spitzentrio. Die bisherigen Spiele der Islanders in dieser Saison gegen die Topmannschaften der Liga, waren meist sehr enge Spiele, was auch am Mittwoch wieder auf ein hochklassiges Eishockeyspiel hoffen lässt. Auch im ersten Spiel gegen den EV Landshut in dieser Saison, sahen die Fans ein spannendes Spiel, mit leichten Vorteilen auf Lindauer Seite im ersten Abschnitt. Im weiteren Spielverlauf drehten die Landshuter das Spiel jedoch und siegten mit einer 4:2 Führung. „Wir hoffen, dass viele Fans zu diesem heißen Spiel vor dem Feiertag ins Stadion kommen, um unsere Lindauer anzufeuern.“, so Wucher.

Das nächste Auswärtsspiel folgt am 02.11. um 20 Uhr im Oberfränkischen Selb gegen die Selber Wölfe. Das Team von Henry Thom befindet sich momentan mit 13 Punkten auf dem achten Tabellenplatz und hat im ersten Spiel gegen die EV Lindau Islanders bereits gezeigt, dass sie auch in diesem Jahr wieder zu den Topmannschaften der Oberliga Süd zählen. Trotzdem reichte es für die EV Lindau Islanders in einem aufregenden Spiel zum Endstand von 7:3. Die Wölfe werden daher mit ihrer starken Offensive aus den beiden DEL2 Stürmern Andreas Geigenmüller der Bayreuth Tiger und Erik Gollenbeck der Eispiraten Crimmitschau sowie dem Kanadier Ryan McDonough versuchen die Niederlage aus der vergangenen Begegnung wieder gutzumachen. „Selb ist unglaublich heimstark und nach einem kleinen Durchhänger wieder auf dem aufsteigenden Ast. Es wird entscheidend sein, wie unsere Jungs die lange Fahrt verkraften und sowohl physisch als auch mental auf dem Eis steht.“, so Wucher.

Das nächste Heimspiel in dieser Woche folgt am Sonntag, den 04.11. um 18 Uhr gegen den aktuellen Tabellendritten, die Starbulls Rosenheim. Der ehemalige DEL2-Verein zeigte in den bisherigen Spielen dieser Saison gute Leistungen und musste sich nur in zwei Partien seinen Gegnern geschlagen geben. Mit Lukas Steinhauer, der momentane Top-Goalie aus der Liga, sind die Rosenheimer vor allem auch in der Defensive stark aufgestellt. In der ersten Begegnung der beiden Mannschaften zeigten die Lindauer vor allem im ersten Abschnitt ein sehr gutes Spiel und konnte den Rosenheimern lange standhalten. Am Ende gewannen die Starbulls 3:5. Nun hoffen die Lindauer auf eine Revanche vor heimischem Publikum und lassen auf eine spannende Partie hoffen.

Als Vorstand kann ich mir nur wünschen, dass die Mannschaft vor einem ausverkauften Stadion jeden Tropfen Blut gibt, um bei den Spielen am Wochenende gut auszusehen und Parole zu bieten.“ so Wucher. „Entscheidend für das Erreichen der Play-Off-Plätze sind die drei Mannschaften jedoch nicht.“

Wer die EV Lindau Islanders am Freitag vor Ort anfeuern möchte, kann für 20 Euro mit dem Fanbus nach Selb fahren. Abfahrt ist um 13:00 Uhr vor der Eissportarena in Lindau, um 13:10 Uhr bei Tanner und um 13:20 Uhr bei Edeka in Weissensberg. Anmelden kann man sich bei Barbara Reiß unter br@evlindau.com oder unter 0171/3717405. (pm)


 


Tags:
Sport Eishockey Hammerspiele DeutscheMeister



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Unfall mit vier mittelschwer verletzten Personen - 22.000 Euro Sachschaden bei Unfall bei Sulzberg
Am 06.12.2019, 13:45 Uhr, bog ein 70-Jähriger von der Kreisstraße OA6 nach links zur A980, Fahrtrichtung Lindau, ab. Hierbei übersah der 70-Jährige ...
Ausschreitungen im Eisstadion unterbunden - Sieben Polizeistreifen und ein Diensthund sichern Eishockeyspiel
Am Freitagabend spielte der EV Bad Wörishofen gegen Kempten im Eisstadion Bad Wörishofen. Im Laufe des Spieles kam es durch eine kleine Gruppe der ...
FC Memmingen unter neuer Sportlicher Leitung - Thomas Reinhardt wird Sportlicher Leiter beim FC Memmingen
Nach den vollzogenen Trainerwechseln stellt sich der Fußballclub Memmingen auch in der sportlichen Leitung neu auf. Thomas Reinhardt wird neuer Sportlicher Leiter, ...
Allgäuer Skilifte starten in die Saison - Zahlreiche Angebote locken Wintersportler auf die Piste
Die Allgäuer Skilifte starten ab heute in die Skisaison. Im Laufe des Monats kommen immer weitere Lifte hinzu, gute Nachrichten für Wintersportler. Die ...
Weggeworfene Zigarette löst Großeinsatz aus - Feuerwehr, Rettungswagen und Polizei vor Ort
Am späten Mittwochnachmittag wurde eine Rauchentwicklung im Keller eines Gebäudes an der Hauptstraße gemeldet. Der Betreiber einer Sportschule bemerkte ...
Kostenloses Weihnachtsessen im Oberallgäuer Blaichach - Einsame und Senioren feiern gemeinsam Weihnachten
Für Einsame und Senioren findet auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Weihnachtsessen statt. Allerdings hat sich der Ort geändert. Aus Platzgründen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Die Fantastischen Vier
MfG
 
Welshly Arms
Learn To Let Go
 
Laith Al-Deen
Bilder Von Dir
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum