Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

12-jähriger Junge für zwölf Brandstiftungen in Reutin verantwortlich
20.02.2013 - 07:01
Die Polizei in Lindau hat eine ganze Serie vorsätzlicher Brandstiftungen geklärt. Als Täter konnten die Beamten einen 12-jährigen Jungen ermitteln.
Er zündete vor allem Abdeckplanen von Fahrzeugen im Stadtteil Reutin an. Dabei entstand vor allem an Fahrrädern und Motorrollern Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro. Nur durch Glück konnten die Feuer meist schnell durch Anwohner gelöscht werden oder gingen von selbst aus, da die Brände teils auch im Bereich von Carports oder überdachten Kellerabgängen und Garagen gelegt wurden. In keinem Fall griffen die Flammen aber auf ein angrenzendes Gebäude über. Verletzte gab es keine.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum