Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Klimaschutzmanager Steffen Riedel (links) und Landrat Elmar Stegmann
(Bildquelle: Andreas Reimund)
 
Bodensee - Landkreis Lindau
Dienstag, 5. Februar 2019
Der Landkreis Lindau setzt auf Solarstrom
Photovoltaikanlage auf dem Dach des Dienstgebäudes in der Bregenzer Straße in Betrieb genommen

Der Landkreis hat seine erste eigene Solarstromanlage auf dem Dach des Verwaltungsgebäudes Bregenzer Straße 35 in Betrieb genommen und wird damit zukünftig etwa 20 Prozent des dort benötigten Stroms selbst erzeugen. Die knapp 200 Quadratmeter große und etwa 50.000 Euro teure Anlage wird sich nach ungefähr 10 Jahren amortisiert haben. Der erzeugte Strom wird dabei nahezu vollständig in das Hausnetz eingespeist ohne dass eine Batterie benötigt wird. „Solarstrom ist nach wie vor ein wichtiger Pfeiler der nachhaltigen und sauberen Energieerzeugung,“ so Landrat Elmar Stegmann, der die Anlage in Betrieb genommen hat.

„Unser Klima wird immer mehr von Extremen geprägt,“ sagt der Klimaschutzmanager des Landkreises Steffen Riedel. „Umso wichtiger ist unser aller Einsatz für den Klimaschutz.“ Die Sonne liefert im Landkreis Lindau den größten Anteil erneuerbarer Energien. Insgesamt könnte im Landkreis das 1,3- fache des derzeit benötigten Stroms regenerativ erzeugt werden. Der Landkreis Lindau hatte sich deshalb schon vor Jahren für die Erzeugung von Solarstrom stark gemacht und der Genossenschaft Bürgerenergie Stadt Land See drei Dächer für den Bau von Solarstromanlagen verpachtet. „Wir wollten damit den Bau von Solarstromanlagen grundsätzlich fördern und den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, von der Produktion sauberer Energie zu profitieren,“ erklärt Stegmann.

Aber auch heute, in Zeiten geringer Einspeisevergütungen, ist die Produktion von Solarenergie gerade für den Eigenbedarf attraktiv. Der Landkreis hat daher im Herbst vergangenen Jahres gemeinsam mit den Gemeinden ein Solarpotentialkataster eingerichtet, das es Hausbesitzern ermöglicht, kostenlos und unkompliziert zu prüfen, wie groß das Potential der Solarenergie auf dem eigenen Hausdach ist und welche Kosten damit in etwa verbunden sind. Zu finden ist das Solarpotentialkataster online unter www.solare-stadt.de/landkreis-lindau. Auch der Landkreis hat seine neue Solaranlage über das Kataster geprüft. Das Ergebnis: Die Prüfung stimmte mit der Planung durch den Fachmann weitestgehend überein, ebenso die Berechnung der Kosten. Ziel war, die für den Landkreis wirtschaftlich attraktivste Variante zu finden. (pm)


Tags:
Strom Energie Nachhaltigkeit Klimaschutz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
HEAVEN IN HELL am 21.03.2020 erneut in der bigBOX ALLGÄ - Überschrift2
HEAVEN IN HELL am 21.03.2020 erneut in der bigBOX ALLGÄU Nach dem großen Erfolg kommt die Band wieder in die kultBOX   Kempten (bBA) - HEAVEN IN ...
Präg wird auf dem Wohn- und Gewerbebaumarkt aktiv - Wohnprojekte für Senioren im Fokus - Wachtumsmärkte besetzen
Demografie und veränderte Ansprüche der Gesellschaft erfordern neue Wohnkonzepte: Diese wollen Marc und Gerd Deisenhofer und Klaus-Rüdiger Bischoff, ...
AllgäuStrom Volleys auswärts in Wiesbaden - Spannende Wochen im Hinblick auf das Saisonfinale
Nach dem sehr erfolgreichen vergangenen Wochenende der AllgäuStrom Volleys, bei dem der Tabellenzweite Neuwied klar mit 3:0 bezwungen werden konnte, steht ein ...
Umweltbildungsprogramm wird um ein Modul erweitert - Die Prima Klima Kids können sich jetzt auch mit dem Thema Papier befassen
Unterallgäu. Wieso ist Recyclingpapier so viel umweltfreundlicher als herkömmliches Papier? Wie können wir Papier sparen? Wie wird Papier wiederverwertet? ...
Schüler aus Sonthofen bauen Warngehört für Blinde - Der Countdown läuft: Ende Februar starten die Wettbewerbe
„Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ in der Region Voralpenland. 105 Teilnehmer präsentieren am 27. und 28. Februar  der ...
AllgäuStrom Volleys gegen den VC Neuwied - Sieg mit 3:0 für Sonthofen und fester fünfter Rang in der 2. Bundesliga Süd
In einem hochklassigen und spannenden Match konnten die Sonthofer Volleyballerinnen gegen den VC Neuwied 77 mit 3:0 (25:20 / 25:22 / 25:22) gewinnen. Die ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
ZAYN & Taylor Swift
I Don´t Wanna Live Forever
 
Alan Walker
Alone
 
Christina Stürmer
Was wirklich bleibt
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
fridaysforfuture-Demos im Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Playlist für einen Online Casino Abend
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Eingeschneit in Balderschwang
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum