Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Frühling in den Allgäuer Alpen (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Dienstag, 15. März 2016

Winter im Allgäu viel zu warm

Meteorologen: Warmwasserphänomen El Nino schuld

Der klimatologische Winter 2015/2016  - also der Zeitraum 1. Dezember bis 29. Februar - war in den Alpen viel zu warm! Mit einem Wärmeüberschuss von 2 bis 3 Grad war er der zweitwärmste seit Messbeginn. Nur der Winter 2006/2007 war noch etwas wärmer.

Auch weltweit waren die Januar und Februar 2016 so warm wie noch nie - eine Folge des Warmwasser-Phänomenes "El Niño" im Pazifik, so die Meteorologen von Wetter-Allgaeu.de.

Der März - rein buchhalterisch zwar der erste Frühlingsmonat - brachtebis jetzt bei uns aber kein richtiges Frühlingswetter. Die erste Monatshälfte war 1 bis 2 Grad zu kalt, am Dienstagabend fällt erneut Schnee bis ins Flachland. Bis zum Wochenende wird es anschliessend zwar wieder trocken und meist sonnig. Mit Nordostwind steigen die Temperaturen tagsüber kaum über 10 Grad an, die Nächte bleiben frostig.

In der Karwoche wird es mit Nordwestwinden eher wieder unbeständiger und kühler, der erste Trend für Ostern sieht nasskalt aus ... ganz nach der alten Wetterregel: "Grüne Weihnachten, weisse Ostern".

Die ersten Monatsvorhersagen erwarten übrigens einen kühlen Frühling udn durchschnittlichen Sommer 2016 :(


Tags:
elnino wetter winter allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bis zum Winter noch viel zu tun in Oberstdorf - Schanzen- und Langlaufzentrum aber weiterhin im Plan
Dank einer guten Bauplanung und einem vorbildlichen Hand-in-Hand der beteiligten Gewerke konnte der Zeitplan für die Baumaßnahmen in der Audi Arena und im ...
Tat vor Ort 2.0 bei der Firma Bosch - Unterstützung für ehrenamtliche Tätigkeiten der Mitarbeiter
Die Firma Bosch unterstützt seine Mitarbeiter, wenn sich diese außerhalb der Arbeitszeit ehrenamtlich einsetzen. Per Bewerbungsverfahren können sie dann ...
Nach Föhneinbruch: Regen und Abkühlung im Allgäu - Altweibersommer geht die Puste aus
Was für ein prächtiger Sonntag: Am Morgen störten zwar noch ein paar dichtere hohe Wolken, ab Mittag herrschte eitel Sonnenschein und mit warmer Luft aus ...
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
Immenstadt bekommt einen Waldkindergarten - Der Betrieb soll 2020 mit 14 Kindern beginnen
Die Bewerbungszeit war kurz und dennoch haben sich insgesamt 14 Eltern dazu entschlossen, ihre Kinder künftig in einen Waldkindergarten zu bringen. Im September des ...
Wanderweg bei Hinanger Wasserfälle gesperrt - Aktuelle Wetterlage führte bereits zu Baumabgang
Der Abgang führte dazu, dass derzeit am Hang des Wasserfalls ca. 15 - 20 m rechtsliegend, Erd- und Gesteinsmassen frei über dem Wanderweg hängen und ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nena
99 Luftballons
 
Flo Rida
My House
 
Parov Stelar feat. Lightnin Hopkins
The Burning Spider
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum