Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Wie lange sollten Jugendliche abends weggehen dürfen?
(Bildquelle: KJF/Kathrin Ruf)
 
Allgäu
Donnerstag, 9. Februar 2017

Wie lange dürfen Jugendliche abends weggehen?

Gerade zur Faschingszeit: Umfeld und Umgang beachten

Wenn die Kinder in die Pubertät kommen, werden abendliche Aktivitäten zum Thema. Für Eltern ist es eine neue Situation, sich daran zu gewöhnen, dass die Kinder flügge werden. Und für Heranwachsende wird es zunehmend wichtiger, sich ohne Erwachsene mit Gleichaltrigen zu treffen.

Wie lange dürfen Sohn oder Tochter wegbleiben? Bei dieser Frage treffen dann ganz unterschiedliche Meinungen aufeinander. „Da gibt es keine einfachen Antworten; die Eltern haben die Verantwortung und müssen abwägen, wie der Entwicklungsstand der Heranwachsenden ist, welche Personen sie begleiten und in welchem Umfeld sich das ganze abspielt“, so Klaus Klarer, Leiter der KJF Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Kempten.

Für öffentliche Räume wie Gaststätten und Diskotheken ist das gesetzlich klar geregelt: wer noch nicht 16 Jahre alt ist darf sich dort nur in Begleitung seiner Eltern oder erziehungsbeauftragte Erwachsener aufhalten. Ab dem Alter von 16 Jahren dürfen sich Jugendliche ohne Begleitung bis 24 Uhr dort aufhalten, in Begleitung der Eltern oder beauftragter Erwachsener auch länger. Und Volljährige dürfen natürlich bleiben, solange sie wollen. In der Praxis werden dann häufig vorgefertigte Erklärungen ins Spiel gebracht, mit denen die Eltern die Erziehungsaufgaben an jemand anderen übertragen und damit den Aufenthalt in Disko oder Kneipe ermöglichen sollen. „Da sollten Eltern vorsichtig sein“, rät Klarer. „Sie übertragen sämtliche Rechte auf jemand anderen, und sollten daher mit dieser Möglichkeit nicht leichtfertig umgehen und sich denjenigen vorher anschauen. Dazu gehört auch, dass derjenige, auf den das Recht übertragen wird, dies auch wahrnehmen sollte und sich um Beispiel nicht selber betrinkt.“

Doch was ist beim Übernachten bei Freunden, bei Geburtstagspartys im privaten Rahmen oder Treffen im Bauwagen? Diese Situationen regelt der Gesetzgeber nicht, so dass die Eltern sich an den Vorgaben des Gesetzes zwar orientieren können, aber letztlich selber überlegen müssen, was sie erlauben und was nicht. Auch hier sei es sinnvoll, hellhörig zu sein: was passiert an diesen Orten? „Man kann auch bei den anderen Eltern, bei denen das Kind übernachtet, nachfragen, und sich ein Bild über das machen, was dort passiert“, empfiehlt der Erziehungsberater. „Das ist eine gute Möglichkeit, seiner elterlichen Verantwortung nachzukommen. Ich kann es begünstigen, indem ich längere Ausgangszeiten lasse bei Sachen, die ich fördern will, und bei Sachen, die ich als Gefährdung sehe, die Zeiten geringer halte.“

Der Experte hat noch einen Tipp, um regelmäßig wiederkehrende Diskussionen zu vermeiden: Eltern sollten klare Zeiten vorgeben. Vor Schultagen eine bestimmte Uhrzeit und am Wochenende und in den Ferien eine andere Uhrzeit. Ausnahmen davon sind dann im Einzelfall immer noch möglich. (wk)

 


Tags:
Jugendliche Gefahren Freunde Ausgehen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Jugendliche werfen mit Pflastersteine um sich - Polizei Marktoberdorf hat Ermittlungen aufgenommen
Am Samstagabend, kurz nach 23.00 Uhr, teilte ein 59-jähriger Marktoberdorfer telefonisch mit, dass eine Gruppe Jugendlicher den Dammweg entlang gehen und ...
Allgäuer Alpen: Geringe Lawinengefahr vorhergesagt - Günstige Verhältnisse in den Bergen für die kommenden Tag
Die Schneedecke in den Bergen ist weitgehend stabil, sodass lediglich gestörte Altschneedecken eventuell kleinere Schneebretter auslösen können. Ansonsten ...
14-Jähriger flüchtet mit Auto vor der Polizei - Auto ohne Wissen der Eltern entwendet
Am 25.01.2020, gegen 02.30 Uhr, fiel der Streife ein Fahrzeug in Bad Grönenbach/Thal auf. Als die Streife sich zur Anhaltung entschloss und den Signalgeber ...
Mann in Memmingen mit Messer von Jugendlichem bedroht - Sofortfahndung der Polizei kann Täter stellen
Am späten Mittwochnachmittag rief ein 53-jähriger Mann beim Notruf der Polizei an und teilte mit, dass er soeben am nördlichen Stadtrand von Memmingen von ...
Verkehrsunfall in Kempten mit zwei Verletzten - Sachschaden in Höhe von 22.000 Euro
Am Mittwoch gegen 19:52 Uhr stießen im Kreuzungsbereich Adenauerring - Rottachstraße ein Pkw Audi Q2 und ein Pkw VW Bora zusammen. Die beiden Fahrer ...
Talfahrt der Industrie im Allgäu vorerst abgebremst - Gemischte Ergebnisse der IHK- Konjunkturumfrage
Die Unternehmen in Bayerisch-Schwaben rechnen vorübergehend mit keiner weiteren Abschwächung der Konjunktur. Das geht aus der IHK-Konjunkturumfrage zur ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Liam Payne
Stack It Up [feat. A Boogie Wit da Hoodie]
 
Zedd & Alessia Cara
Stay
 
Snap!
Rhythm Is A Dancer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum