Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Regenschauer (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Montag, 23. Mai 2016

Temperatursturz nach Rekordhitze im Allgäu

Kaltfront sorgt für Schnee bis auf 1.000 Meter

Das Wochenende war im Allgäu, am Bodensee und im Kleinwalsertal schön und sommerlich warm. Nicht einmal die Schleierwolken am Himmel konnten den Sommer ausbremsen. Doch im Laufe des Montags kommt eine Kaltfront zu uns. Diese bringt uns viel Regen und vor allem auch kühlere Temperaturen.

Mit Föhnunterstützung erreichten die Thermometer im Kleinwalsertal 24 Grad, in Kempten 29 und in Sonthofen lokal sogar 30,2 Grad. Selbst in 2.000 Meter Höhe wurde es bis zu 15 Grad warm.

Das sind für Ende Mai rekordverdächtig hohe Werte. In Kempten war es in den letzten zehn Maitagennoch nie heißer als 30,8 Grad, gemessen am 25. Mai 2009. Bis Sonntagabend zogen mit teils böigem Westwind schon dunkle Gewitterwolken auf.

Doch erst am heutigen Montag erwischt uns die Kaltfront. Es wird bedeckt und tagsüber zunehmend nass. Die Temperaturen gehen spürbar zurück auf 6 Grad in Balderschwang und Oberjoch bis 11 Grad im restlichen Allgäu und am Bodensee. Das sind bis zu 20 Grad weniger als am Sonntag.

Die Schneefallgrenze sinkt auf 1.500 bis 1.200 Meter. Bei kräftigem Regen sind nachmittags und abends auch Flocken bis 1.000 Meter möglich.

Erst am Mittwoch wird das Wetter wieder schöner und wärmer. Ab Freitagabend nimmt das Schauer- und Gewitterrisiko aber bereits wieder zu.

Die tagesaktuelle Vorhersage finden Sie auf Wetter-Allgaeu.de.


Tags:
temperatursturz wetter allgäu kleinwalsertal



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Gastromesse im C+C Oberallgäu in Blaichach - Produktneuheiten, Trends und kreative Ideen
Neue Ideen, schlemmen und genießen heißt es noch bis Mittwochabend im C+C Oberallgäu in Blaichach. Rund 120 Aussteller haben sich zur "Gastronomie- ...
Mann (29) stürzt bei Mittelberg 400 Meter in die Tiefe - Bergtour auf den Widderstein endet tödlich
Ein 29-jähriger Wanderer verunglückte bei einer Bergtour im Bereich der Inneren Widdersteinalpe tödlich. Am 16.11.2019 wollten zwei Wanderer eine Bergtour ...
Radio 4.0: AllgäuHIT startet volldigitale Zukunft - Crossmedial und mit künstlicher Intelligenz
In der voll besetzten „SkyLounge“ in Kempten ist der regionale Radiosender AllgäuHIT am Dienstagabend endgültig in die digitale Zukunft gestartet. ...
Kleinwalsertal: Fahrzeug aus Schräglage geborgen - Navigationsgerät leitet Frau auf abschüssige Straße
Eine 49-jährige Lenkerin fuhr mit ihrem Fahrzeug ins Kleinwalsertal. Dabei wurde sie in Mittelberg vom Navigationsgerät über eine Seitenstraße zum ...
Bund und Länder bringen Digitalradiopflicht auf den Weg - Empfangsgeräte müssen künftig DAB+ können
Es ist ein wichtiger Schritt für Hörerinnen und Hörer, Verbraucher, Hersteller sowie für die Weiterentwicklung des terrestrischen Rundfunks in ...
Unfälle in Rettenberg bei angefrorener Fahrbahn - Alle drei Fahrer müssen mit Bußgeld rechenen
Am Morgen des 07.11.2019 ereigneten sich in kurzer Zeit drei Verkehrsunfälle bei angefrorener Fahrbahn innerhalb von 200 Metern auf der B19. Zunächst ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
Be The One
 
Simon Lewis
Hey Jessy
 
The Chainsmokers & Bebe Rexha
Call You Mine
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum