Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Schrecksee bei Hinterstein im Oberallgäu
(Bildquelle: Polizei)
 
Allgäu
Montag, 18. Juni 2018

Studenten mit Wild-Camping in Allgäuer Alpen

Müll um Zeltlager am Schrecksee bei Hinterstein verstreut

Am Samstag gegen fünf Uhr morgens fand durch Polizeibeamte der Polizei Sonthofen eine Naturschutzkontrolle am Schrecksee in Hinterstein statt. Eine 14-köpfige Gruppe ausländischer Studenten aus dem Großraum München hatte in der Nacht von Freitag auf Samstag sieben Zelte im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen am Schrecksee aufgeschlagen und sich häuslich eingerichtet.

Rund um das Zeltlager wurde viel Müll verstreut. Unter Aufsicht der Polizei, musste die Gruppe das Zeltlager wieder abbauen. Anschließend sammelten sie widerwillig ihren Müll ein und nahmen ihn zur Entsorgung mit zurück ins Tal.

Die Gruppe und weitere Personen hatten zunächst versucht, die Feststellung ihrer Identität zu verweigern. Es wurden trotzdem, mit zeitlichem Mehraufwand, alle Personalien durch die Polizei festgestellt. Die Weigerung bzw. unrichtige Angabe der Personalien kann mit einem Bußgeld geahndet werden. Fünf weitere Personen wurden am Schrecksee beim Biwakieren angetroffen.

Zelten und das Entfachen von offenem Feuer ist im Naturschutzgebiet „Allgäuer Hochalpen“ verboten. Die betroffenen Personen erhalten eine Ordnungswidrigkeiten-Anzeige. Im Anschluss werden durch das Landratsamt Oberallgäu entsprechende Bußgelder in Höhe von mehreren hundert Euro verhängt. (pm)


Tags:
alpen camping müll naturschutz



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Europaparlament über das Wolfsmanagement - Ulrike Müller setzt sich für wolffreie Zonen in Allgäuer Alpen ein
Die europäische Wolfspopulation war heute Thema einer öffentlichen Anhörung im Europaparlament. Die Anhörung sollte zu einem besseren ...
Körperverletzung auf dem Weg in Kemptener Parktheater - Polizei kann Täter anhalten und vernehmen
Am 04.12.2019 meldete sich gegen 23:30 Uhr ein 21-Jähriger Oberallgäuer bei der Polizei, dass er und sein 19-jähriger Begleiter auf dem Weg zum ...
Müll an Memminger Wertstoffinseln um hälfte verringert - Kundenstopper an Wertstoffinseln zeigen Wirkung
Sie stehen im Weg und informieren bildlich. Die sogenannten Kundenstopper, die mittlerweile an 20 Wertstoffinseln von der Stadt Memmingen aufgestellt wurden, zeigen ...
Grüne fordern Konzept für Tagestourismus im Alpenraum - Vor allem auch Verkehrssituation soll verbessert werden
Die Grünen im Bayerischen Landtag fordern ein Konzept für den Tagestourismus im Alpenraum: „Angesichts des zunehmenden Unmutes vieler Anwohnerinnen und ...
Auseinandersetzung nach Würgangriff in Sonthofen - Polizei ermittelt weiterhin gegen Täter
Zu einer Auseinandersetzung kam es am Samstagvormittag in der Östlichen Alpenstraße. Hintergrund war eine Mitteilung bei der Polizei, nachdem ein ein Mann ...
Wiedereröffnung der Müllumladestation Sonthofen - Umfangreiche Baumaßnahmen abgeschlossen
Ab Montag, den 02.12.2019 ist die Müllumladestation wieder wie folgt geöffnet. Die Öffnungszeiten sind dann wie folgt: Montag bis Freitag von 08.00 bis ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Peter Gabriel
Sledgehammer
 
Wincent Weiss
Einmal im Leben
 
Mark Forster
Wir sind groß
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastromesse im C+C Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
AllgäuHIT startet digitale Offensive
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum